Kann ein Kühler zu groß sein, weil der Motor nicht ausreichend auf Temperatur kommt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo grenzenlos, silverbullet hat's ja schon perfekt beantwortet.

Als kleine Ergänzung: sagt dir der Begriff "Thermostat" etwas? Solange das Wasser noch nicht heiß ist, durchläuft es nur einen "kleinen" Kühlkreislauf innerhalb des Motors. Bis der Motor etwa seine Betriebstemperatur erreicht hat. Erst wenn dann es heiß ist, öffnet dieses Thermostat und schickt das Wasser auch durch den großen Kühler ("großer" Kreislauf).

Wenn dieser Kühler jetzt total überdimensioniert wäre, könnte es passieren, dass sich das Kühlwasser so abkühlt, dass das Thermonstat wieder zumacht. Das wäre aber Blödsinn. Wie silverbullet schreibt, sollte alles aufeinander abgestimmt sein.

Öltemperatur schätzen?

Seit Jahren habe ich eine „Öltemperaturanzeige“ im Öleinfüllstutzen. Diese nehme ich natürlich nicht zum Messen, sondern nur als „Indikator“. Der wird ja ständig von dem Öl umspült. Auch sind die Unterschiede nach dem Temperaturausgleich im Gehäuse nicht so gravierend dass da total andere Werte angezeigt werden. Das Thermometer soll lediglich die ungefähre Betriebstemperatur anzeigen. Besonders bei kalten Tagen und heißen Tagen im Stau. Das hat es zuverlässig gemacht. Natürlich ist das nicht mit Messen an verschiedenen Messpunkten im Messlabor zu vergleichen. Soll es auch nicht.

Letzte Woche habe ich ein Ölablassstopfen mit Temperaturfühler eingebaut und die Werte verglichen. Die waren bei laufendem Motor ungefähr gleich. Beim Ausmachen des warmen Motors geht die Temperatur vom Einfüllstopfen im Verhältnis zur Ablassschraube natürlich schneller zurück. Ist ja auch logisch, brauche ich nicht zu erklären.

Warum wird das Thermometer im Einfüllstopfen oft belächelt? Das soll doch nur ungefähr die augenblickliche Temperatur „schätzen“. Und das macht das „Ding“ eigentlich ganz gut. Wie ist Eure Erfahrung? Einigermaßen aussagekräftig ist natürlich der Vergleich von beiden Messpunkten im Parallelbetrieb. Gruß Bonny

...zur Frage

Was ist die optimale Wassertemperatur für einen 2-Takter?

Ich habe einen wassergekühlten Motor anstat des originalen luftgekühlten in meinen 125er Roller eingebaut. Unter viel Vollgas steigt die Wassertemperatur auf bis zu 100Grad an. Ist das nicht ein wenig hoch? Glaube ich habe den Kühler zu klein dimensioniert. Bei welcher Temperatur fühlt sich ein 2-Takter am wohlsten?

...zur Frage

Wie hoch ist die optimale Öltemperatur?

Wie heiß ist denn das Motoröl, wenn der Motor die optimale Betriebstemperatur erreicht hat?

...zur Frage

Warum läuft meine Honda CBR 600 unrund im kalten Zustand?

Hi, fahre eine CBR 600 pc35, Einspritzer Version.

Habe seit einiger Zeit das Problem, das die Maschine im kalten Zustand Probleme macht.

Nachdem ich sie gestartet habe, gibt es innerhalb der ersten 1-2 Minuten einen plötzlichen Ruck beim fahren, rote FI Leuchte leuchtet und die Leistung ist weg.

Nach ca 1Sek geht die Leuchte wieder aus und die Maschine läuft ein wenig unrund bis sie warm ist, bei ca 80 Grad Betriebstemperatur läuft dann alles ganz normal bis zum nächsten Start.

Diesen Ruck gibt es seltsamerweise jedes mal sehr kurze Zeit nach dem Starten.

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Vielen Dank

...zur Frage

Bringt mehr Kühlung eines Motors mehr Leistung?

Rennmopeds haben oft riesige Kühler. Sind die notwendig, weil mehr Leistung mehr Kühlung braucht? Oder stimmt es auch umgekehrt, dass ein besonders gut gekühlter Motor mehr Leistung abgibt?

...zur Frage

Moped "warm fahren"

Hi, ich hab ne aprilia rs 125 mp und wollt mal wissen ab welcher motor temperatur ich richtig gas geben darf. Und wie hoch darf ich sie höchstens drehen lassen bevor sie diese temperatur erreicht hat? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?