Jemand aus dem Weserbergland der helfen kann?

3 Antworten

Einen wunderschönen "Einstieg" hast Du hier hingelegt. Sehr höflich und nett. Machen leider nicht viele. Von mir ein dickes Lob. Leider wohnst Du zu weit weg und meine Freizeit ist in nächster Zeit sehr gegrenzt, sonst würde ich Dir gerne helfen. Solchen sympathischen jungen Menschen, die auch noch Interesse am Schrauben finden muss man helfen. Ich hoffe, es finden sich Einige die Dir weiter helfen können (bin fast schon überzeugt). Viel Erfolg und Gruß aus Berlin, Bonny   

Ich habe eine frage, und zwar wie Teuer ist eine Anmeldung für ein Motorrad beim Strassenverkehrsamt

Kann eine von euch mir helfen? Ich möchte mein neues erworbens Motorrad anmelden wie teuer ist das beim Strassenverkehrsamt?

...zur Frage

YZF R125 Lenkkopflager defekt?

Moin, ich bins noch mal^^

Ich habe die Vermutung, dass das Lenkkopflager defekt ist. Immer wenn, ich vorne Stark bremse, so dass es voll durchfedert, knackt das Lenkkopflager. Das Fahrverhalten ist jedoch normal.

Grüße

...zur Frage

Ist es ratsam ein Lenkkopflager selbst zu wechseln, wenn man kein Spezialwerkzeug hat?

Wollte Kosten sparen und lieber ein gutes Lager kaufen (Emil Schwarz) das ich selbst reinmache. Ich hab ordentliches Werkzeug, aber nix spezielles.

...zur Frage

Plötzlich Panikattacken und durchgehendes zittern beim überholen bzw. an Ampeln halten?

Ich habe vor kurzem meinen Führerschein gemacht, aber hatte nie Probleme. Seit ein paar Tagen habe ich allerdings totale Panikattacken und zittern beim überholen eines Fahrzeuges und wenn ich an Ampeln halte. Das überholen kann ich die meiste Zeit lassen, aber an roten Ampeln sollte man doch noch halten. Kennt jemand das Problem? Ich überlege zum Psychologen zu gehen, aber bezweifle das er mir helfen kann. Und das Motorrad fahren aufgeben wollte ich eigentlich auch nicht...

...zur Frage

Lenkkopflager

Wenn ich den Lenker meines Moped im Stand nach links oder nach rechts bewege, höre und spüre ich jeweils ein, ja, nicht ein Knacken, sondern ein "plomm". Dieses wandert, d.h. es zeigt sich bei der nächsten Links- oder Rechtsbewegung an etwas anderer Stelle. Wenn ich das Moped nun über den Ständer auf das Hinterrad ziehe und somit das Vorderrad schwebt, ist dieses obenbezeichnete "Plomm" nicht mehr vernehmbar. Alle Kabel bewegen sich frei es kommt also vom Lenkkopflager. Was nun? Austauschen?

...zur Frage

Wieso kann ein neues Lenkkopflager weniger Stabilität haben als eines von Schwarz?

In einem Test einer getunten 10er Ninja las ich, die neuen Lager in Lenkkopf und Fahrwerk seien gegen Lager von Schwarz ausgetauscht worden und das Ergebnis sei spürbar mehr Stabilität. Ich dachte bisher, ein altes und nicht mehr gutes Lager würde sinnvollerweise gegen ein sehr gutes Lager ausgetauscht und das hätte dann ein stabileres Ergebnis. Wieso kann auch bereits ein neues Lager solche Schwächen zeigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?