JAWA 250ccm-Strassenrennmaschine über Neckermann

2 Antworten

Ja, ich kann mich daran noch sehr gut erinnern. Das waren echte Productionracer. Hatten gegen die Yamahas aber keine Chance. Deshalb wurden sie trotz des günstigen Preises kaum gekauft.

Die Jawa Werksmaschinen waren dagegen hochmoderne Rennmaschinen, die durchaus konkurrenzfähig waren. Besonders die 350er V4 unter Bill Ivy hätte die WM gewinnen können. Leider ist er mit dieser Maschine tödlich verunglückt.

Konstruktiv waren die Maschinen, genau wie die MZ und die CZ, der Japanischen Konkurrenz ebenbürtig bis überlegen. Das Problem waren die Werkstofftechnologie und die Schmiermittel.

Bin mal (muss so 76 gewesen sein) eine MZ (250er) probegefahren, war wirklich gut bis auf diese komischen Pneumant - Reifen, bei Nässe waren die wirklich lebensgefährlich... aber da konnte das Motorrad ja nix für.

0
@fritzdacat

Die 250er Werks MZ hatte 2 Zylinder und jeweils außen einen Plattendrehschieber, da wußten die Japse noch nicht einmal, wie man Drehschieber schreibt.

0

Was möchtest Du wissen?