Jahreszahlen auf der Kutte

2 Antworten

entweder sind damit die jahre gemeint an dem man an besagten treffenveranstaltung dort war, oder du meinst vllt so zahlen wie 1% ?

Es könnte sein das sie bei einen Clubtreffen aus gegeben werden und wenn man Mitglied ist und seinen Beitrag bezahlt hat (so was wäre auch was fürs MF-Treffen, wär welches Jahr dabei war).

Motorrad im Leerlauf laufen lassen während ein paar Minuten schädlich?

Hallo, ich wollte fragen, ob es denn schädlich ist, wenn ich ein Motorrad zb sagen wir 2-3 Monate in der Garage bei Schnee stehen hab und ab und zu einmal den Motor laufen lassen würde im Stand im Leerlauf für ein Paar Minuten? Ist es auf dauer schädlich und welche Teile könnten da kapputtgehen oder abnutzen? Respektiv was können die folgen sein wenn man dies öfters tut?

Was mir bewusst ist, ist folgendes:

  1. Für die Umwelt alles andere als gut wegen dem Ausstoß
  2. Unnötiger verbrauch/Lärm/Gestank 3.Zündkerzen verrußen?
  3. Überhitzung? (Motorrad ist luftgekühlt)

Mich würde es rein aus technischem Interesse mal Interessieren, ich kenne auch jemanden der sagt es wäre schädlich wenn man es öfters tut, und einige andere die sagen dann das Gegenteil dass es nicht schlimm ist ... eine richtige Antwort darauf habe ich nicht wirklich bis jetzt gefunden auch nicht im Internet ;)

...zur Frage

Als "alter Mann" auf's Motorrad - aber wie am besten loslegen?

Ich werde dieses Jahr 42 - und hab mir das Motorradfahren aus diversen Gründen nun schon gut 15 Jahre verkniffen - aber irgendwie jedes Jahr den drang gehabt... jetzt kauf ich mir so eine Karre....

.... aber jedes Mal verschoben.

Nun weiss ich aber nicht so richtig wie loslegen - denke das ich so mindestens 5-10 Fahrstunden brüchte, bis man mich auf die Menschheit loslassen kann. Hab hier auch eine Fahrschule um's Eck, wo sich das machen ließe.

Eine überlegung ist aber auch, ob es sinn macht auf dem eigenen Moped auch zu üben (obwohl die Palette der Motorräder die mich reizen von einer Kawasaki Estreller bis zur BMW R 1200 R reichen... )

Hab da allerdings keine Ahnung , was da an Gerät für mich (besonders anfangs) geeignet wäre - wo ich schonmal drauf gesessen hab, das ist heutzutage wohl nur auf dem Schrott zu bewundern ;)

ABS - fände ich z.B. gut, da ich schon einmal - zugegeben kurz vor'm stehen - mit dem Vorderrad auf so einer nassen Markierung ins rutschen gekommen bin - würd ich gerne bei höheren geschwindigkeiten ggf. vermeiden, wenn's geht...

Was sagen die Profis?

Hat da wer einen Tip ? Oder ggf. die Fahrschule nach dem Motorrad aussuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?