Ist schon wer von euch die Moto Morini Granpasso gefahren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Design ist wirklich Geschmacksache. Die Verabeitung scheint gut zu sein, was man so sehen kann,.... Nach der Winterpause bin ich heuer das erste Mal wieder auf einem Motorrad gesessen. Etwas hoch für meine 1,73m. Aber wenn´s fährt, dann richtig! 1200ccm/120 Pferde machen schon was. Und für die erste Fahrt im Jahr der Eindruck: Fährt sich wie Mopped, leicht und spielerisch, man kommt bald in Versuchung etwas zügiger fahren zu wollen. Da ruckelt nix, da wackelt nix. Sie ist weder kippelig noch sonst wie nervös. Einfach schön zu fahren. Bei dem Hubraum braucht es auch keine Drehzahlorgien. Der Windschutz ist nicht so prickelnd, das kleine Schild läßt sich während der Fahrt ganz einfach verstellen. Gegen meine "Vollverschalung" meiner Guzzi California, hinter der ich mich verstecke ist das natürlich nix. Im April kommt die "H83" auf den Markt, fast 5cm niedriger. Dann noch ein besseres Windschild, und der Tourer ist perfekt. Nur andere Träger/Koffer braucht es. Die jetzigen Zubehörteile stehen ja so was von ab! Doch da gibt es sicher auch bald Lösungen!

Beste Grüße, Harald

Habe die Granpasso nun seit 3Wochen ca. 2500Km, bin über die XT / Tenere / TDM und MT01 auf die Granpasso gestossen. Wenn man versucht einem Kumpel die Fahreigenschaften dieser Maschine zu erklären, wird man nur ungläubig angeschaut. Das Ding ist einfach genial, hat Schub das man fast meinen würde, es sei eine Corsaro Veloce eingebaut. Habe die Granpasso H83, geht mit meinen 173cm sehr gut. Gruss Bruno

Was möchtest Du wissen?