Ist Motorradfahren bald Luxus, und die Frage nach den Treibstoffen ?!

1 Antwort

Hallo Fazerling, ich denke, das es heute schon Luxus. Wenn ich sehe wie viel ein neues Motorrad kostet und wie wenige Kilometer die meisten Biker fahren. Die wenigsten kommen über 5.000 km/Jahr. Da spielen die Treibstoffpreise, so glaube ich, noch am wenigsten eine Rolle. Reifen, Wartung, Kundendienst und Versicherung hat wohl einen größeren Kostenanteil. Aber Motorrad fahren ist ein Hobby, für manche auch eine Leidenschaft und dadurch nicht immer mit dem Rechschieber zu betrachten. Also ich fahre, auch wenn der Sprit 3 Euro/Liter kostet. Vielleicht ist dann mehr Platz auf den Straßen?

Was möchtest Du wissen?