Ist MotoCross die günstigste Art Motorsport die man hobbymäßig als Privatmann betreiben kann?

2 Antworten

Kommt drauf an. Ob man die Motocross-Strecke vor der Tür hatt und nur 3 mal im jahr mal zu einer anderen Strecke fährt. Enduro ist find ich breiswärter alls Motocross. Denn mit einer Enduro darf man fast über rall fahren, man muß halt KFZ-Steuer, Versicherung und Tüv bezahlen. Man brauch keinen Anhänger+Auto oder Bus wo man das Mobet einladen kann. Man sucht die umgebung ab auf wegen und Pfarten und man lehrn die nehere umgebung kennen bei der man wohnt. Durch den Wald fahren ist nicht schlim. Die Jäger können da garnix machen auser dein Nummernschilt auf zuscheiben(wenn Sie des lessen können). Anhalten dürfen sie dich nicht denn das ist freiheitsberaubung und verbiten kann der dir auch nix das Darf nur der Förster. Der für DIESES GEBIT zustendig ist (dann müßten die aber einen Zaun ziehn ^^). Und wenn dich die Polizei anhält im Naturschutzgebit dann kostet das 10€, wie auf fast allen Motocrossstrecken und die Landschaft ist schönner und Größer.

Ja jetzt werden warscheinlich ein par Jäger und Grüne auf schein. Das geht doch net! Geht schon ^^. Das ist mir würglich pasirt bin im Wald unter wegs und dann hält mich ein Jäger an und brült mich an, daß Sie morgen jagen wollen und das ich die Tiere verscheuche. Mh hab mich rumgetreht und sahr 4 Traktoren im Wald wo Bäume fällen, 3 Motorsägen laut kreischent und noch 5 Baumfeller rumschleichen und die zählen nicht. Verkrte Weld MSG

Bilduntertitel eingeben... - (Motocross, Motorsport)

Ich habe gehört dass man im Verein 100€ zahlt und kann dafür dann das ganze Jahr so oft man möchte fahren. Das nenne ich günstig!

Was möchtest Du wissen?