Ist Gabelöln vom Spezialisten wie Öhnlin dünnflüssiger oder dickflüssiger?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dünn oder dickflüssig beim Gabelöl hängt von der Konstruktion des Dämpfers ab. Kleinere Löcher im Dämpferventil brauchen dünnes Öl, größere dickflüssigeres.

Entscheidend ist die Abstimmung und die Viskositätsstabilität. Dämpferöl darf bei Erwärmung oder Abkühlung seine Viskosität nicht verändern. Da ATF ähnliche Anforderungen erfüllen muß, habe ich mir früher immer eine Mixtur mit ATF zusammengemischt.

Das Dämpferöl muß absolut harzfrei sein und man bevorzugt dünnflüssigere Öle, weil diese ein geringeres "Losbrechmoment" erzeugen. Dadurch wird die Gabel feinfühliger und spricht weicher an.

0
@chapp

So ganz habe ich es noch nicht verstanden.... Ich mache mal eine neue Frage daraus.

0

Was möchtest Du wissen?