Ist es wirklich schlecht wenn der Motor einfach so gestartet wird?

3 Antworten

Ja ist schädlich. Mit jeder kurzzeitigen Erwärmung weit unterhalb der Betriebstemperatur, sammelt sich im Motor, Motoröl, Auspuff Kondenswasser an.

Das würde häufigere Ölwechsel bedingen um eine Öl-/Wasser Emulsion zu vermeiden, die wichtige Ölkanäle verstopfen kann.

Der Akku wird dabei auch nicht ordentlich geladen bzw beim Starten jedes mal weiter entleert. Das geht vielleicht 8 mal gut und beim 9. Mal stellst du hier die Frage warum dein Motorrad nicht mehr anspringt ;-)

1

ist es auch schädlich wenn ich das motorrad aus der Tiefgarage fahr vorm haus stehn lass um mich anzuziehn und dann ne tour fahr ?:D

0
32
@Tommyb25

nein, dann kommt der Motor ja auch auf Betriebstemperatur.

0

Ich sehe es nicht so eng. Das Warmfahren natürlich, aber mit dem „mal kurz anmachen“ nicht. Das Motorrad (ca.250kg) aus der Garage schieben um es draußen zu putzen mache ich garantiert nicht. Das sind über 100m. Da bin ich schon kaputt, bevor ich angefangen habe zu putzen. Da mache ich das Motorrad an und es wird gefahren. Auch nach Wartungsarbeiten fahre ich das Motorrad in der Garage (ca.200m) zum Testen. Da wird es auch nicht warm. Wartungsarbeiten mache ich bei schlechtem Wetter, da fahre ich nicht raus. Zudem habe ich beim Testen keine vernünftige Kleidung an.

Auch wenn ich los fahre, mache ich das Motorrad an und lasse es im Stand ca . 2 Min. laufen. In der Zeit mache ich mich fahrfertig. Dann fahre ich „gemütlich“ los.

So mache ich das seitdem ich Motorrad fahre, und das sind schon viele, viele Jahre. Mit allen möglichen Motorradtypen. Bisher haben alle meine Motorräder lange gehalten und die Motoren hatten etliche Kilometer runter und waren aber noch immer Tip-Top.

Wichtig ist das Warmfahren. Keine hohen Drehzahlen bis der Motor auf Temperatur ist. Gruß Bonny


7

Hey Bonny, bitte definiere hohe Drehzahl.

Lieber Gruss Vin

0
51
@VinCal

Dein Drehzahlbereich "ausdrehen". Bis fast in den Begrenzer drehen. "Voll Speed" fahren. "Hochdrehen". Früh schalten. Wie in der Fahrschule fahren. ----- Vielleicht haben andere noch einige Begriffe. Bonny

0

Du kannst alles mögliche machen, nur am Ende der Geschichte muss immer eine längere Fahrt >10 km stehen. Die Hätschel-Phase ist sowieso irgend wann mal vorbei, dann gibt sich das von selbst.

1

was für phase ? :D also wenn ich es raus fahr wieder aus mach und dannach 20 km fahr ist alles in orndung ? 

0

Krankgeschrieben Motorrad fahren

Nehmen wir mal an ich bin diese Woche Krankgeschrieben Am Donnerstag fühl ich mich schon wieder richtig fitt und fahre eine kleine Runde mit dem Motorrad Ein Arbeitskollege sieht mich dabei und mein Chef bekommt davon mit Was kann mir passieren er kann das ja eigentlich garnicht beweisen kann ja jeder mit meinem Motorrad gefahren sein Verspiegeltes Visier und Motorrad Klamotten

...zur Frage

Wie fahrt ihr euer Motorrad warm?

Guten Morgen liebe Motorradfahrer, ich würde gern wissen, wie ihr eurer Motorrad vor dem heißen Ritt warm bekommt. Bitte mit Angabe von Motortyp (Zylinder, Hubraum u. Kühlsystem). Ich selbst fahre eine 600er Hornet mit 599ccm, vier Zylinder und wassergekühlt. Ist es falsch, wenn ich in der Einfahrphase (1-2km) mal so 1/3 der Motorleistung aufrufe, und dabei nicht in rennsportartigen Drehzahlen schalte? Das Mopped ist ja per 34PS Gaswegdrossel kastriert. Demnach kann man beim Warmfahren nur wenig falsch machen, oder?

Gruß, Thomas

...zur Frage

Wie aufwändig ist die Umrüstung von Vergaser auf Einspritzung?

Hallo, ich fahre seit 89 eine GPZ900R. Ich spiele schon einige Zeit mit dem Gedanken mein Motorrad von Vergaser auf Einspritzung umzurüsten. Hat irgend jemand schon mal sowas realisiert? Könnte mir evtl. jemand Tipps geben an wen man sich wenden kann um Info`s zu bekommen? Die mechanischen Teile und Arbeiten stellen dabei nicht das primäre Problem dar, bei der Elektronik sieht es schon anders aus. Habe in Erfahrung bringen können dass es programmierbare Steuergeräte zu kaufen gibt, allerdings kenne ich mich mit sowas nicht wirklich aus.

...zur Frage

Husqvarna WRE 125 - schaden kurze Strecken auf der Straße?

Hallo liebe Community, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich habe vor mir zu meinem 16. Geburtstag (am 31.10) eine Husqvarna WRE 125 zuzulegen. Dieses Motorrad würde ich höchst wahrscheinlich 60% Straße und 40% Enduro fahren. Jetzt zu meiner Frage: Wäre es ein Problem für den Motor wenn die Husqvarna ab und zu nur für kurze Strecken bewegt wird? Beispielsweise jetzt 2km? Und wie siehts mit einem Schulweg von 8km aus? Schadet es sehr dem Motor?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?