Ist es unmöglich, eine GFK-Verkleidung legal auf der Straße zu fahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich gibt es GfK-Verkleidungen, die auf der Straße gefahren werden. Die BMW R 80/100 RT/RS Modelle hatten z.B. GfK-Verkleidungen und ließen sich so gut nach einem Sturz reparieren.

Aber: GfK ist teurer in der Produktion als die Thermoplaste, die heute verwendet werden. Je nach Verarbeitung außerdem schwerer (muss nicht so sein). Bei Kleinserien findest Du immer noch GfK. Die Teile haben i.d.R: dann ein Materialfestigkeitsgutachten, mit dem die Eintragung gelingen kann. Das Gutachten lohnt sich für Privatleute bei Einzelteilen nicht. In Absprache mit dem TÜV kannst Du aber auch Eigenbau-Teile eingetragen bekommen. Da hilft aber nur das Vorgespräch und eine gute Dokumentation.

Tüvver werden zwar schwieriger wenn du nur mit einem Materialgutachten ankommst, aber es gibt noch genug die das eintragen...

Mit dem eintrag ists vollkommen legal damit auf der Straße zu fahren!

Was möchtest Du wissen?