Ist es für meine Batterie besser sie bei Zimmertemperatur zu lagern oder spielt das keine Rolle?

1 Antwort

Ich hab eine Gelbatterie und diese hab ich unausgebaut und ungeladen bei Raumtemperatur um die 20 Grad stehenlassen. Ergebnis Vorgestern beim ersten Anlassen seit 4 Monaten: Sofortiges Anspringen. Eine Spannungsmessung hat ergeben, dass die Batterie "nur" ca. 1,2 Volt Ladung verloren hat. Ausreicchende Pflege ist natürlich dennoch zu empfehlen. Am besten ein ERhaltungsladegerät, das die Batterie testet, läd, entläd, läd, entläd usw. Gibts für wenig Geld bei den gängigen Händlern.

7

Da in einer Gelbatterie die Ladungsträger generell nicht so beweglich sind (sin ja im Gel gebunden), hat sie logischerweise eine niedrigere Selbstentladung als eine herkömmliche Blei-Säure-Batterie.

0

Batterie in Ordnung?

Hallo,

ich habe eine Frage zur Motorradbatterie. Leider merke ich, dass gerade wenn es in der Früh schon kalt ist, sich mein Motorrad schwer tut zu starten.

Ich wollte mir schon eine neue Batterie kaufen da meine schon ca. 5 Jahre alt ist und auch häufiger mal längere Zeit gestanden ist.

Mit einem Batterieladegerät habe ich nun aber festgestellt, dass die Batterie voll ist und auch die Voltangabe korrekt (ca. 13 Volt) angezeigt wird.

Jetzt stellt sich dem Laien wie mir die Frage, ob die Startschwierigkeiten dennoch an der Batterie liegen können oder ob die in Ordnung ist und der Roller ein anderes Problem hat.

Über eine fundierte Auskunft bin ich sehr dankbar.

LG, Thomas

...zur Frage

Batteriewechsel im Juni, jetzt wieder kaputt?

Hi Leute! Sorry, dass ich euch mit so'ner Frage komme, aber ich kenn mich nunmal leider ned aus.

Hab im Juni geschrieben, dass der E-Starter nicht mehr geht und die Batterie offensichtlich nen Schaden hat. War dann beim Pickerl machen und die haben dann ne neue Batterie rein.

Jetzt is noch nicht mal September und der E-Starter geht wieder nicht, kann nur Kickstarten. Batterie schon wieder ex?

Zur Erläuterung: hab ne Moped Cracker.

Wer toll wenn mir da jemand was dazu sagen kann! :)

Danke ! lg justme

...zur Frage

Starthilfe - darf am Spenderfahrzeug der Motor laufen ?

Hallo

Eine alte aber ,für mich , noch immer unbeantwortete Frage .

Darf am Spenderfahrzeug ,der Motor ,während des Startvorgangs laufen ?

Danke

...zur Frage

Zeitweise starke Batterieentladung im abgestellten Zustand

Wenn ich alle paar Wochen mein Stadtvehikel, eine Suzuki AN 250 Gassi führen möchte, wird es spannend. Mal startet der Anlasser kraftvoll, weil Batterie voll,

mal relativ lustlos, weil Batterie fast leer aber nach kurzer Fart wieder voll da . Heute ging es nach mehreren Wochen im Freien mit überraschenderweise noch vollern Batterie los und nach drei Stunden abgestellt in der Stadt war die fast neue Batterie mausetot.

An der Lichtmaschine kann es somit nicht liegen; ein eventueller stiller Verbraucher braucht zum Leersaugen mehr als drei Stunden. Das Lotteriespiel scheint mit dem Abschliessen des Zündschlosses zu beginnen. Ein Parklicht habe ich ebenfalls nicht angelassen.

Woran kann das liegen?

...zur Frage

Gebrauchte Batterie Gewährleistung vom Händler?

Hallo zusammen,

bin neu hier in der Community und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Bitte entschuldigt, falls ich die Frage hier wiederhole oder es bereits einen Thread hierzu gibt.

Ich hab vor etwa 2 Monaten eine gebrauchte Kawa Er6n beim Händler gekauft. Er gab mir ab Kaufzeitpunkt 1 Jahr Gewährleistung auf das Motorrad. Sobald ich mein Motorrad nun länger als 4-5 Tage nicht fahre und es herumsteht, springt es nicht mehr an weil die Batterie leer ist. D.h. ich muss jedes Mal überbrücken, um sie zu starten.

Als ich beim Händler war meinte dieser, dass die Batterie beim Kauf eigentlich funktioniert hätte. Ursache könnte das "kalte" Wetter sein sowie die ganze Elektronik und das ABS, die allesamt ordentlich Energie brauchen. Meines Erachtens muss ein Motorrad, das etwa 4 Tage nicht gefahren wurde aber wieder anspringen. Fakt ist, dass er mir eine neue Batterie verkaufen will, ich bin allerdings der Meinung dass diese in der von ihm gegebenen Gewährleistung beinhaltet sein und ich diese nicht bezahlen muss. Als ich das Motorrad gekauft habe, bin ich davon ausgegangen, dass dieses geprüft wurde und voll fahrtüchtig ist.

Weiß von euch jemand Bescheid, wer nun Recht hat? Muss der Händler mir die Batterie ersetzen, da die Gewährleistungsfrist noch nicht abgelaufen ist? Oder fällt eine gebrauchte Batterie nicht in die Gewährleistung? (Verschleißteil?)

Danke im Voraus!!!

Maze

...zur Frage

Batterie voll, Motor geht doch nicht an?

Hallo! :)

In den letzten zwei Wochen habe ich es erlebt, dass der Anlasser nicht genug Power hatte um den Motor zu starten. Nach mehrmaligem Versuchen ging es dann doch an, nur sehr schwer. Heute musste ich aber angeschoben werden um zu starten, hatte aber davor die Batterie geprüft und war wirklich VOLL!

Habt ihr Ideen, woran es liegen könnte?

Danke! Liebe Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?