Ist es besser ein Motorrad im ersten oder in zweiten Gang anzuschieben?

1 Antwort

Hallo, am besten geht’s im zweiten. Da ist die Übersetzung größer und du bekommst nach den entkuppeln keine "Stopper", sondern das Hinterrad dreht sich weiter. Am besten ist es im Augenblick des entkuppelns sich zusätzlich aufs Motorrad zu setzen um den Gripp am Hinterrad zu erhöhen.

Drehzahl des maximalen Drehmoments in jedem Gang gleich?

Liegt das maximale Drehmoment in jedem Gang bei der gleichen Drehzahl an oder ist das unterschiedlich?

...zur Frage

Mit Motorrad '' auf dem hohen Berg'' fahren (mit Bilder) problem!!!

Hi Leute, ich hatte gestern ein Problem und das ist mit dem Motorrad den ''hohen Berg'' (=siehe Bilder) hochzufahren, also von der Tiefgarage bis hoch nach draußen. Das heißt, dass ich hoch fahren muss, aber wie soll ich das machen mit dem Motorrad, Tipps? Ein Fehler hatte ich gestern gemacht und das ist, dass ich etwas Anlauf genommen habe im ersten Gang und so hoch gefahren bin. Dabei kam ich nicht so hoch (ich war fast in der mitte ''des berges'') und wollte in den zweiten Gang schalten, aber bin dabei gestürzt und Gott sei Dank geht es mir gut und das Motorrad hatte keinen Kratzer abbekommen. Was könnte ich machen, damit ich sicher und gut nach oben fahren kann, (bitte siehe Bilder, um mich besser zu verstehen).?

Vielen Dank im Vorraus! :D

...zur Frage

Was ist ein langer erster Gang?

Ich lese immer was von einem langen ersten Gang, kann mir darunter aber nichts vorstellen. Warum ist ein langer erster Gang bei Enduros häufig unerwünscht und kann man den langen ersten Gang durch ein anderes Ritzel kompensieren?

...zur Frage

MZ ETZ 250 springt manchmal in den Rückwärtsgang - was ist das?

Manchmal gibt es Tage, da denke ich mir, was geht denn jetzt mit meiner Emme?! :o) Ich will im ersten Gang anfahren und was tut sie - sie fährt rückwärts im ersten Gang.

Kennt ihr das Phänomen?

Das kann ja nur am Getriebe liegen, oder?

...zur Frage

Erster Gang geht nicht geräuschlos rein: Besser langsam oder mit Schwung einlegen?

Ist es besser, den ersten Gang mit Schmackes runterzutreten, wenn er sich nicht geräuschlos einlegen lässt, oder lieber langsam, so dass man richtig hört, wie sich die Zahnräder verhakten. Wann leidet das Getriebe weniger?

...zur Frage

Zweiter Gang ist verschwunden: Warum?

Hallo zusammen,
ich schreibe jetzt nicht, damit wieder einmal eine vernünftige Frage hier auftaucht...

Gestern bin ich knapp 400 km ohne Probleme gefahren, heute knapp 300 km, dann musste ich an einer Kreuzung -ganz normal- anhalten, und konnte nicht herunterschalten. Ich habe das Moped zur Seite geschoben und habe erst einmal eine geraucht. Danach konnte ich mit sehr lautem Krachen den ersten Gang einlegen, aber der zweite Gang ist verschunden...es ist ein "Loch" vorhanden. Wenn ich jetzt anfahre, dann schalte ich vom ersten in den zweiten, nichts passiert, wie im Leerlauf, ziehe wieder hoch und bin im dritten Gang und zwar geräuschlos.

Kann jemand sich darauf einen Reim machen? Im SV-Forum wird nicht über Getriebeproblemen geschrieben, abgesehen davon wurde einmal (!) über ein Problem mit dem ersten Gang geschrieben. Die SV 1000 S hat jetzt 41.000 km auf der Uhr.

Ein Gruß vom "alten" Kostja

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?