Ist eine Super Duke auf der Rennstrecke langsamer als ein Superbike?

1 Antwort

Hallo, eine SD hat so um die 120-125 PS, das gleiche wie eine seriennahe 600er. Vom Gewicht her sind die Bikes ebenfalls fast gleichauf. Es hängt also eher vom Streckenprofil ab, welche von beiden schneller sind. Ich denke aber, da geht es nur um wenige Sekunde bzw. Zehntel.

Auf eher langsamen Strecken wie Sachsenring und Pannoniaring kann man mit der Superduke schon recht weit vorne mitfahren, sonst ist man schon aufgrund der Aerodynamik und der fehlenden Motorleistung nicht konkurrenzfähig. Am Slovakiaring oder in Brünn wird dich jede 600er nass machen. Ist halt so. Man darf sich nicht von der Battle täuschen lassen, dort fahrt nix mehr original und die Top-Fahrer wären allesamt auf echten Rennmotorrädern schneller als mit der SD.

hallo, bin letztes wochenende am schleizer dreieck gewesen(gefahren, 13.09.08) da hat eine sd die zweit beste zeit hingelegt. es wahren ca 160 fahrer am start. eine sd ist sicher nicht vergleichbar mit einem seriennahen bike das 600 ccm besitzt. oder dort sind nur luschen gewesen.

Was möchtest Du wissen?