Ist ein Motorradmotor grundsätzlich auch für den Einsatz in einem Jetski geeignet?

1 Antwort

Natürlich nicht. Man braucht weder Kupplung noch Getriebe, und auch die Motorkühlung funktioniert etwas anders.

Aber es gibt Motorenhersteller, die Antriebe sowohl für Motorräder als auch für Jetski herstellen. Und für Quads. Und für Ski-Doos. Und für Kleinflugzeuge. Und und und....

Vermutlich werden dabei teilweise Gleichteile verwendet, aber trotzdem sind das ganz unterschiedliche Konstruktionen.

Sind Sportluftfilter grundsätzlich sinnvoll ?

Nicht unbedingt wegen evtl. Mehrleistung, sondern ganz allemein. Wie z.B. längeres Motorleben usw.

...zur Frage

Kaufberatung: Suche neue Gebrauchte mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Kreidler Kart mit Motorradmotor?

Ich weiss nicht ob einer diesen "PKW" kennt:

http://www.autobild.de/aktuell/neuheiten/artikel.php?artikel_id=8555

Nun meine Frage bekommt man in das Teil einen Motorradmotor? Kann man sich so was eintragen lassen?

Weil 8 PS sind echt Mau !!! Nein ich will bestimmt nicht mit so was auf die Autobahn (obwohl man das mit 8 PS schon darf), aber für die Landstrasse würde ich es mir ab 20 PS dann vielleicht doch mal überlegen. Von mir aus auch elektronisch abgeriegelt (jedoch mindestens 100 km/h).

...zur Frage

Gibt es einen Motorradmotor, der eigentlich aus dem Autobau übernommen wurde bzw andersherum?

Gibt es einen Motorradmotor, der zB von Honda aus dem Autobau übernommen wurde und nur leicht fürs Motorrad verändert ist. Oder vielleicht sogar anders herum? Also zumindest in den Grundzügen und nicht neu konstruiert ist.

...zur Frage

bunsenbrenner statt lötlampe?

will meine kurbelwelle ausbaun und muss sie dazu erhitzen. kann ich anstatt ner lötlampe auch einfach nen bunsenbrenner benutzen? bis auf, dass die unterschiedlich hitze erzeugen, hab ich jetzt keinen unterschied gefunden...

...zur Frage

Sind Benzinfilter grundsätzlich druckseitig eingebaut ? Was bedeutet das ?

Sind Benzinfilter grundsätzlich druckseitig eingebaut ? Was bedeutet das ? Was ist denn mit druckseitig gemeint ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?