Ist ein Motorradfahrer ein schlechter Sozius?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieses Manko kann man als Normalfall bezeichnen. Wer selbst fährt, fährt auch als Beifahrer immer aktiv mit. Da es keine 2 Fahrer gibt, die den absolut gleichen Stil fahren, ist der Beifahrer zwangsläufig immere anderer Meinung als der Fahrer. Ich selbst war ein begeisterter und auch sehr beliebter Beifahrer, bis zu jenem denkwürdigen Tag an dem ich begann, selbst zu fahren.

Nun, meine Freundin fährt selber Motorrad ist aber die beste Sozia überhaupt: meckert nicht, wenn es mal zügiger wird, hat Durchhaltevermögen und man merkt sie bei keinem Fahrmanöver und hält die Nieren warm.

Was möchtest Du wissen?