Ist ein getöntes Visier in jedem Fall verboten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich fahre seit Jahren mit einem getönten Visier und habe noch in keiner Polizei-Kontrolle Porbleme damit gehabt. Ich fahre lieber mit getöntem Visier, das kann ich in einem Tunnel schnell öffnen, mit Sonnenbrille abnehmen geht das nicht so schnell. Das hatt schon manchen unbeleuchteten Radler gerettet. ;-)

hatte mit den grün-weissen trachtlern deswegen auch nie probleme bei nachtkontrollen. ham´sich immer gleich auf´s bike gestürzt... gruss tom

0

In meinem Helm ist ein normales Visier forne und eine Blende eingebaut die kann man während der Fahrt herunterklappen wenn die Sonne blendet. Mfg rs50

Nein, die getönten und auch die gespiegelten Visiere sind nicht verboten. Aber man darf sie nur am Tag fahren. Steht auch klein drauf "For Daytime use only".

Nachts damit zu fahren ist auch fast unmöglich da man fast nix sieht.. Aber Tagsüber will ich mein getöntes Visier nicht missen.

MFG

Naja bei dem sehr stark getönten oder verspiegelten Visieren ist ein kleiner Aufkleber dran "only for race and show" oder so.. also illegal... Aber eine Sonnenbrille oder diese Sonnenblenden sind erlaubt. Bei Nutzung am Tag sagen die eigentlich nichts, also habe bisher nie so eine Erfahrung gemacht. Ich denke nur, wenn man mit einem getönten Visier z.B. in Dämmerung einen Unfall hat, wird da vll. eher drauf geschaut.

In der neuen Sonneblende bei meinem Schuberth Helm lag ein Hinweis in Bezug auf die getönten Visiere. Sinngemäß hies es dort: Nach der ECE-R22 sind Visierscheiben mit einem Lichttransmissionsgrad von >= 75% vorgeschrieben. Somit soll demnach die ECE-Genehmigung des Helmes mit einem abgedunkelten Visier, dass nicht obige Werte einhält, erlöschen.

man sieht halt weniger wenn man nachts fährt, von daher würde ich diese nicht nehmen

Verboten nicht, aber der Versicherungsschutz kann beim Unfall ausbleiben.

Was möchtest Du wissen?