Ist ein 2 Laufzonen Reifen wirklich haltbarer?

2 Antworten

Ob sie wirklich haltbarer sind, kann ich Dir noch nicht sagen. Mein erster Bridgestone hatte keine 2 Mischungen. Und der hat 12000 km gehalten. Erst dann war er Fratze. Das muss ich mit dem Michelin Pilot Road erst mal schaffen. Der Grip ist aber auf jeden Fall besser.

Sehe ich so wie kobaia, meine hinteren Reifen PIPO 2CT halten auch nur ca 4500 Km auf der Triple und dann ist in der Mitte das Profil weg. Ich habe weder eine längere Lebensdauer noch einen merklich besseren Gripp im Strasseneinsatz feststellen können, vermutlich reicht mein Fahrkönnen nicht aus um den Reifen echt an seine Grenze zu bringen. Aber die weichere Gummimischung am Rand verspricht mehr Sicherheit im Grenzbereich, das beruhigt zumindest mich.

Kann man anhand vom Reifen feststellen, welche Schräglage man gefahren hat - da es klarerweise verschiedene Reifen gibt, müsste es Herstellerdaten geben, oder?

...zur Frage

Welchen Ruf haben eigentlich Reifen von Avon?

Mir sind vor kurzem zum ersten Mal Reifen von Avon aufgefallen, ich habe ein wenig gesucht und gelesen, dass Avon eigentlich eine traditionsreiche Marke ist. Beurteilungen von Avon-Reifen waren aber kaum zu finden. Haben die einen guten Ruf?

...zur Frage

Sollte man schon nach 4 Jahren die Reifen wechseln, auch wenn sie noch Profil haben?

Die Frage wurde schon oft gestellt, aber die Antworten waren zu verschieden, daher stelle ich sie nochmal. Habe gelesen, daß man spätestens nach 3 Jahren die Reifen wechseln sollte, bzw. nach 5-6 Jahren, wenn man kein Kurvenfahrer ist, also was nun? Habe meine Reifen an der Transalp im März 2012 beide montieren lassen. Nun habe ich vorne 2,2mm und hinten um die 4mm. Im Grunde genommen wollte ich demnächst den Vorderreifen austauschen, da er ja fast fällig ist. Mein lieber Schwager sagte mir, daß er immer beide zusammen wechselt. Aber er fährt ja anders wie ich. Mehr Kurven und zudem hat der doppelt soviel PS auf seiner Ducati, so daß nach 2 Jahren die Reifen runter sind. Würdet ihr auch beide Reifen wechseln oder nur den Vorderreifen? Kurze ehrliche Antwort reicht mir, danke.

...zur Frage

Schlauchloser Reifen will nicht mehr dichten..

Hallo!

Ich bin über den Winter nicht gefahren, vorgestern nur ein kurzes Stück. Da habe ich bemerkt, dass aus dem vorderen Reifen komplett die Luft raus ist, also bin ich zur Tankstelle, um ihn aufzupumpen, leider dichtete er nicht, die Ursache war schnell gefunden, das Ventil dichtete komischerweise nicht mehr an der Felge. Ich baute einen O-Ring dazwischen ein, um das zu beheben. Da ich den Reifen schon ausgebaut hatte, wollte ich ihn in der Werkstatt aufpumpen, bei 1 bar pfiff es zwischen Felgenwand und Reifen heraus, bis der Reifen wieder leer war. Danach versuchte ich es mit 2 bar, und der Reifen war offensichtlich dicht. Nach 200 Meter Fahrt war er aber wieder komplett leer. Auf dem Reifen steht "Tubeless", die Felge ist eine Speichenfelge. Den Reifen möchte ich noch nicht wechseln, da er noch sehr viel Profil hat, und erst letzten Sommer getauscht wurde.

Was kann da sein? Kann sich der Monteur mit der Reifenart vertan haben? Das ganze vorherige Jahr seit der Montage funktionierte es aber bestens...

Greetz, Flo

...zur Frage

Wie stark darf man einen Reifen aufpumpen?

Habe mir von einem Bekannten einen Reifen auf die Felge ziehen lassen (120er Reifen, Schaluchlos). Jetzt wollte ich ihn an der Tanke aufpumpen, damit der Reifen sich richtig auf die Felge setzt. Habe bei 4 bar aufgehört, weil ich dann ein ungutes Gefühl bekam. Noch sitzt der Reifen an einer Stelle nicht richtig, wieviel bar kann denn so ein Reifen vertragen?

...zur Frage

Neue Reifen aus dem Internet

Hallo an alle. Ich habe zwei Fragen zu neue Motorradreifen: Muß (oder sollte) man einen neuen Reifen einfahren? Ich habe neue Reifen im Internet bestellt. Die sind sind laut DOT in der 32KW 2010 gebaut worden. Ist das akzeptabel oder sind die zu alt für einen Neureifen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?