Ist die Verwendung eines Power-Commanders das gleiche wie beim Auto das Chiptuning?

2 Antworten

Auch das nicht. Der Power-Commander ist dazu da, Tunern ein persönliches Mapping zu erlauben, das bei neuen Auspuffanlagen, Leistungssteigerungen und Luftfilteränderungen nötig sind, um eine harmonische Gesamtabstimmung zu bekommen. Ob die unteren Gänge "gedrosselt" sind oder nicht, die Höchstgeschwindigkeit bei 299km/h festgelegt ist oder nicht, ist ein Nebeneffekt, der durch den PC ebenfalls behoben werden kann. Ein Chiptuning beim Auto geht hauptsächlich darüber, dass Automobilhersteller das Mapping sehr auf Sicherheit bezüglich Spritquali etc auslegen. Dort wird ein wenig aufgeholt, also ein neues Mapping aufgezogen. Wenn du mehr wissen möchtest, bei Wiki wird es genauer beschrieben ..

Eigentlich nicht. Der PC soll lediglich die Drosselung in den unteren Gängen wg der Geräuschvorschrift umgehen. Sowie eine Drosselung bei 299km/h aufheben.

Ok, dass wusste ich nicht, danke dafür.

0

Suche Power Commander User

Ich suche Gleichgesinnte, die mit dem Power Commander PCIIIUSB schon arbeiten. Interessant wäre auch ob ihr die Standard Map fahrt, oder auf einem Rollenprüfstand ausgemessen habt und wenn ja wo. Ich selbst nutze den PC für eine Honda Varadero SD02/07 ABS und würde gerne nach Bottrop auf den DynaTech Stand gehen.

...zur Frage

Wie steht es um den Versicherungsschutz bei verwendung eines Dynojet Power Commander?

Bin am übelegen mir einen Power Commander einzubauen. Da dieser keine ABE besitzt, erlischt ja eigentlich die ABE des Fahrzeugs. Wie sieht es Beispielsweise bei einem Unfall aus, falls ein Gutachter den PC entdecken würde. Ist jemandem hier ein Fall bekannt wo es solche Probleme gab?

...zur Frage

Mit Power Commander über den TÜV?

Wenn man einen Power Commander am Motorrad verbaut hat, kommt man dann noch über den TÜV bzw. die HU, oder werden die Abgaswerte zu sehr verändert?

...zur Frage

Erlischt mit eingebauten Power Commander die Betriebserlaubnis ?

Hallo Community !

Ist ein eingebauter Power Commander illegal und setzt damit die Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz außer Kraft, trotz, dass die im Fahrzeugschein/Brief angegebenen Ps nicht überschritten werden (DynoJet Daten zeigen, dass die Leistung immernoch unterhalb der angegebenen und vom Werk erstellten Maximalwerte liegen) ? Wenn ja, auch dann, wenn das Motorrad in dem Zustand vom Händler mit neuem TÜV verkauft würde ?

Noch eine zweite Frage: Wenn man ein Motorrad gebraucht privat verkauft und noch über die gesetzliche Händlergewährleistung verfügt, wird diese bis zu ihrem Erlöschen auf den Privatkäufer übertragen ??

Ich bedanke mich im Voraus für die Antworten !

...zur Frage

Kann man bei jedem Motorrad das Mapping verbessern?

oder geht das immer nur in Verbindung mit einer anderen auspuffanlage!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?