Ist die Triumph Speed Triple nur was für Hartgesottene?

2 Antworten

Wer davor eine BMW gefahren ist, wird sich auf einer Speedy nicht gut aufgehoben fühlen. Finde es aber für alle Straßenfahrer nicht gerechtfertigt zu sagen, sie wäre unkomfortabel oder gar zu sportlich. Ich finde, sie ist das perfekte Landstraßenbike mit dem besten Motor, der jeden 10.000 PS-Supersportler locker auf kurvigen Strecken abzieht. Denn die sind wirklcih nicht für den Alltag zu gebrauchen, trotzdem fahren sie rum wie es Moskitos im Sommer gibt ;) Die neue 2008er Speedy bringt ergonomischere Rasten, eine bessere Sitzbank und kleinere Änderungen für komfortbesessene mit. Dann wird dieses Thema wohl abgehakt sein .. Einzige Mankos bezüglich Alltag : Der "Stauraum" und der Kniewinkel für Personen >180cm .

Hallo, ich habe zuvor jahrelang BMW (Boxer und Vierzylinder) gefahren. Ab 2005 fuhr ich die neue Speedy 1050. Das Moped hat mir unwahrscheinlich viel Spaß gemacht. Aber, bei mehr als 3-4 Stunden fahrt haben mir die Hände und mein Rücken wehgetan. Habe das Bike nach 2 Jahren verkauft und mir die Tiger 1050 gekauft. Jetzt passt alles - Spaß und Komfort.

Was möchtest Du wissen?