Ist der Spätherbst eine gute Zeit sein Motorrad loszuwerden bzw. es zu verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

An Deiner Stelle würde ich sie bis zum Frühjahr einmotten und erst dann Verkaufen.Da bekommst Du dann mehr für das Bike als im Herbst. Wenn Du was kaufen möchtes ist halt der Herbst besser,weil die meisten die Lager leer machen wollen.Da gibs richtige Aktionen,wo es sich auch lohnt zu zuschlagen.Aber wie einige vorher schon geschrieben in die Garage stellen und bis zum Frühjahr warten.VG Frank

Ist das Dein erstes Fahrzeug, was Du verkaufst? Fahrzeuge werden fast immer besser im Frühjahr, wenn es wärmer, wird verkauft. Egal ob Motorrad oder Auto. Durch den Anstieg der guten Laune und die Lust zu verreisen steigt die Motivation zum Kaufen meist im Frühjahr. Wenn Du die Möglichkeit hast, das Bike trocken und warm unterzustellen verkaufe es im Frühjahr. Kommt aber darauf an, was es für ein Bike ist und wie alt es ist. Warten, nur um 50 Euro mehr zu erzielen, lohnt meist nicht. Außerdem ist das Bike dann schon wieder ein Jahr älter. Gruß Bonny

Und wenn es kein Saisonkennzeichen hat, müsstest du es entweder abmelden, oder weiterhin Steuern & Versicherung zahlen. Da kommen schnell mal 100€ zusammen!

0

Ich habe die Baghira im Herbst günstig gekauft.

Ich habe meinen Tiger im Herbst günstig gekauft.

War das hilfreich?

Als Verkäufer mußt Du wahrscheinlich den Vorteil des selbst-noch-fahren-könnens mit einem kleinen Preisnachlaß wegen Saison- Ende quittieren.

Hallo Dicka!

Wenn Du eine TRX zu verkaufen hast, melde Dich! In unserem Kaff besteht noch Bedarf an den Moppeds ;-) man munkelt schon, daß unsere Gemeinde in "TRX-Dorf" umgetauft wird. Die Kisten kauft man hier gerne ... das ganze Jahr über... ;-) bei anderen "Exoten" ist das ähnlich... die werden gesucht und unter Liebhabern gehandelt... egal wie hoch der Schnee liegt.

Ansonsten ist es wie die Anderen schon geschrieben haben. Eine "Standard-Mopete" mit massenhafter Verbreitung verkauft sich im Frühjahr eher für mehr Geld als im Herbst/Winter.

Ich würde es jetzt nicht verkaufen. Die Biker haben ihr Motorrad. Wenn kaufen sie im nächsten Jahr im Frühling ein "neues". Bald ist für die meisten (bitte nicht hauen)das Fahren wegen schlechten Wetters eh beendet. Als Verkäufer schlechter, als Käufer biste jetzt besser dran. Warte lieber auf' s nächste Jahr, wenn Du das Geld nicht so dringend brauchst.

Spätherbst und Winter ist die beste Zeit für Käufer. Als Verkäufer hast Du also gute Chancen Dein Alteisen loszuwerden.

Jetzt ist aber auch die Zeit, wo viele Ihr Bike abstoßen wollen um Bares in der Tasche zu haben und entsprechend sinken die Preise. Ausnahmen bestätigen zwar die Regel, 08/15 Ware geht aber meist nur über den Preis weg.

Aufkäufer haben jetzt Saison ;-)

Kommt darauf an. Wer braucht denn um diese Zeit ein Motorrad? Wenn es aber ein top-gesuchtes Modell ist, vielleicht doch einer? Ein Brot-und-Butter-Motorrad wird IMHO aber nur über den Preis interessant.

Insofern wäre eine Modell-Angabe hilfreich gewesen.

VG

antbel

Evtl. findest du im Netz einen Preisverlauf. Ich würde mal danach googlen. Andererseits kannst du auch Seiten mit "Gratis-Inseraten" durchsuchen und die Preise im Bezug zum Datum vergleichen.

Verkauf das Teil im Frühjahr,dann bekommst der mehr dafür.

Ich denke, der Frühling ist besser. Wer will schon im Herbst ein Motorrad, ausser zum Basteln, kaufen?

Wenn es um den Preis geht, lautet die Antwort NEIN, wenn es um den Platz in der Garage geht, dann JA.

Was möchtest Du wissen?