Ist der Reifenverschleiß eher von der Leistung oder vom Drehmoment abhängig?

1 Antwort

Ich sehe es wie Turboklaus.

So richtig flottes Beschleunigen mache ich - weil's da am meisten Spaß macht - aus den Kurven heraus. Ist Praktisch, so "schone" ich die Lauffläche und an den Flanken schmeißt man nicht mehr so viel Profil weg, wenn der Reifen abgefahren ist. Flottes Beschleunigen aus der Kurve setzt allerdings die optimale Kurvenlinie voraus! Also Vorsicht!! Man kann nicht das Gas aufreißen, wenn man am Kurvenende beinahe auf der Gegenfahrbahn herumeiert.

Starkes Bremsen kann man locker mit der Fahrweise minimieren.

Reicht sehr wenig Drehmoment, damit sich eine Schraube nicht losvibriert?

Ich habe in den letzten Tagen mit einem Kumpel an einem neuen Motorrad geschraubt und war erstaunt, mit wie wenig Drehmoment z.B. Gehäuseschrauben angezogen waren, ich konnte die meist mit der linken Hand locker lösen. Ganz bestimmt waren die mit dem vorgeschriebenen Drehmoment ab Werk angezogen. Das reicht also, damit sich Schrauben nicht losvibrieren?

...zur Frage

Verändert sich das eingestellte Drehmoment am Drehmomentschlüssel mit einem verlängerndem Aufsatz?

Um an eine versteckte Schraube zu kommen, muss ich auf den Drehmomentschlüssel einen verlängernden Aufsatz aufsetzen. Der Hebel bleibt doch damit gleich und damit verändert sich auch das eingestellte Drehmoment nicht. Oder doch?

...zur Frage

Woran erkannt man, mit wie viel Drehmoment Bolzen angezogen werden dürfen?

Bolzen sind doch aus unterschiedlichem Material und damit auch für unterschiedliches Drehmoment beim Anziehen ausgelegt. Kann man das von der Beschriftung ablesen? Wenn das Handbuch nicht vorgibt?

...zur Frage

In welchem Verhältnis steht die Ölmenge eines Motors zu Kubikzahl und Leistung?

Ich war erstaunt als ich las, dass die Daytona mit 675 ccm und 120 PS nur etwas mehr als 3 Liter Öl im Motor hat. Bei meinen Motorrädern war es immer eher eine Ölmenge von 4 Litern. In welchem Verhältnis steht die Ölmenge eines Motors zu Kubikzahl und Leistung?

...zur Frage

Braucht die Ritzelmutter viel Drehmoment, obwohl die Drehrichtung sie sichert?

Ich wundere mich immer, wie stark die Mutter auf dem Ritzel angeknallt ist, die entgegengesetzte Drehrichtung des Ritzels sollte die doch eigentlich verlässlich sichern. Warum braucht die so viel Drehmoment?

...zur Frage

Drehmoment messen?

Mich lässt es einfach nicht los. Ich will es immer genau wissen, nur so lernt man. Kann man das Drehmoment messen? Wenn ja, wie? So weit ich weiß, geht der nur zu berechnen, irgendwie mit dem Motorvolumen. Weiß jemand wie? Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?