Ist das Reifenmontiergerät GP 503 nur etwas für Profis?

1 Antwort

Mit Hilfe eines solchen Reifenmontiergeräts wechsele ich meine Reifen inkl. Auswuchten in unter einer halben Stunde. Das macht der Reifendienst weder schneller noch besser. Ausserdem musst Du hinfahren, warten, etc. Klar, man braucht etwas Übung und vor allem einen anständigen Kompressor, damit Du einen schlauchlosen Reifen wieder ins Felgenbett bekommst. Du must aber nicht notwendigerweise ein Gerät von 503GP kaufen, sondern bekommst in der Bucht bereits gute Geräte inkl. Auswuchtbock für 160EUR. Das rechnet sich in kürzester Zeit.

anbau einer Kettensatzes für Kawasaki ER5 twister

Hallo Biker, und an die mir promt eine Antwort auf meine Frage mit dem Zittern meiner Er5 gegeben haben. Also Leute neue Reifen sind drauf. Aber das Zittern ist noch da. Mein Reifendealer hat mir empfohlen ein neuen Kettensatz zu montieren.

Hab schon ein Kettensatz bestellt, mit Schraubschloß. Der Lieferer hat mir eine offene Kette bestellt. Heute rief er an, und sagte mir. dass es für diese Kette kein Schraubschloß gibt. (Eluma) Nur ein Nietschloß. Da ich den Satz selbst anbauen will und ich das 520 Nietwerkzeug nicht habe überlege ich ob ich von diesem Satz ganz weggehe und sofort eine geschlossene Kette kaufe. Daher meine Frage, weis jemannd, ob bei der Kawasaki ER5 Twister 97-2006 eine geschlossene Kette verbaut werden kann. Oder ob die Kette gefädelt werden muß und daher offen sein muß. Ich habe im Netz nichts dazu gefunden. Ein Werkstattbuch habe ich leider nicht. Für Antworten bedanke ich mich MfG Gashahn

...zur Frage

Ist ein Reifen für euch auch eine Kopfsache?

Ich fahre seit vielen Jahren ausschließlich Metzeler. Enduro3, Enduro4(gibt's leider nicht mehr), Tourance.

An meiner ersten Transe hatte ich einen Pirelli aufgezogen und prompt lag ich nach 10 km auf der Fr....:-( nix passiert Moped auf die Räder und weiter gings.

Das ich offensichtlich dem neuen Reifen keine Zeit gegeben habe um ihn einzufahren ist mir schon bewusst. Daraufhin hab ich sofort neue Reifen montieren lassen. Bridgestone Trial Wing. Mit dem hatte ich das Gefühl das der ständig am wegschmieren ist. Ich hab mich damit nicht wohl gefühlt, aber trotzdem fertiggefahren.

Dann bin ich zu Metzeler gewechselt, und der Gummi wars dann. Der funktioniert für mich ganz wunderprächtig, auch bei Nässe denk ich nicht darüber nach.

Nach einer Reifenpanne in Italien musste ich mal wechseln, beim Händler war nur ein Pirelli da, also kam der drauf.

Ich hab mich gefühlt als ob ich das erste mal am Moped sitze. Ich war so verunsichert das ich im Schleichgang nach Hause getuckert bin.

Alles nur Kopfsache?

lg Romana

...zur Frage

Kleine Schraube im Reifen!

Guten Tag liebe MF-Community. Ich habe ein Problem: In dem Hinterreifen meiner 125er musste ich ein kleines Schräubchen feststellen. Ich fahr seit Samstag damit rum und merke keinen Druckverlust im Reifen. Ich wollte das Loch bald stopfen lassen, da dies eine sehr billige Variante ist, habe nicht unbedingt das Geld mir für 130€ einen neuen zu besorgen. Habe darauf hin mal bei First Stop angerufen und diese teilten mir mit, ich solle mal probieren, ob die Schraube ganz durch ist (auf jeden Fall ein neuer Reifen), oder, ob sie nur in der "Verkleidung" des Reifens steckt, somit könnten sie das Loch stopfen. Dazu schlug mir der nette Mann von First Stop vor, dass ich Prilwasser auf die Stelle mit der Schraube sprüh und wenn sich Bläschen bilden, ist der Reifen durch. Ich habe dies soeben getan und mein Onkel war auch dabei. Es haben sich wirklich seeehr kleine Bläschen gebildet, mein Onkel meinte aber, dass das vom Prilwasser kommt (kennt man ja, dass sich da öfters mal kleine Bläschen bilden) und nicht aus dem Reifen. Er sagte, dass man nach den 3 Tagen, die ich damit schon weiter fahr, auf jeden Fall etwas merken würde, sprich, der Reifendruck würde niedriger sein.

Ist das mit den Bläschen "normal" oder tritt dort wirklich Luft aus?

Kann ich mir auch billigere Reifen holen und die selber montieren? Ist das kompliziert?

Und bezahlt das die Versicherung/Haftpflicht?

...zur Frage

Neue Motorradkette ständig locker - Was tun?

Guten tag

Ich fahre eine Honda CBR 125 JC50 Baujahr 2016

Ich habe die Kette und meine Reifen bei 16200km bei Honda austauschen lassen. Alle inspektionen wurden gemacht.

Nun ja nach dem montieren der neuen Kette bin ich erst einmal einpaar 100km gefahren und habe gemerkt das die Kette sehr locker geworden ist. So bin ich direkt zum Händler und habe die Kette nachspannen lassen. Bei Honda meinten sie, dass irgendetwas mit der Kette eventuell nicht stimmt ich aber erst mal weiter fahren soll.

Nach weiteren 150km ist die Kette wieder sehr locker (denke mal 4-5cm spielraum) und mein Motorrad macht seit neustem ein klackerndes Geräusch bei Drehzahl über 6000

Kette wurde immer alle 300-500km geschmiert.

Was kann das sein? Habe ich vielleicht ein Montagsmodell erwischt ?

Würde mich über antworten freuen.

...zur Frage

CBR 600F PC 25 springt nicht an

Gestern habe ich meine gute alte CBR 600 F EZ 1993 hervorgeholt, weil der Tüv fällig ist.

Mopped war seit November trocken untergestellt.

Vor dem TÜV sollten noch neue Reifen drauf, Termin schon gemacht.

Batterie 1,5 J alt war über den Winter am Ladegerät und hat im kalten Zustand 12,4 V

Killschalter auf ON, Benzinhahn ist auf.

Startknopf drücken führt lediglich zu einem verdunkeln der Kontrolleuchten.

Kupplung ziehen, Startknopf drücken fürht zu einen hellen, schnarrenden rrrrrrrrrrrr Kolben drehen nicht.

Anschiebeversuch vergeblich. Stecker am Kupplungshebel fest andrücken, kein Effekt.

Bitte liebe Schrauber und Spezialisten, welche Teile soll ich testen / ersetzen ?

Es ist sehr wichtig, denn die Ferien haben begonnen und ich kann meinen Sohn nicht sechs Wochen lang zuhause lassen, dann dreht meine Frau durch. Er muß mit Papa aufs Bike.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?