Ist das normal, dass der Gianelli ESD für 2T stark abgase rauspustet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Servus

Zweitakter neigen wegen dem verbranntem Motoröl zum rauchen, das ist Systembedingt. Heute wird ein Teil Öl mit 50 Teile Benzin gemischt, dadurch rauchen sie weniger. Das könnte ein Grund dafür sein, dass so viele Kolben gewechselt werden. Der Ölfluss sollte logharytmisch erfolgen, das bedeutet der thermischen Belastung folgend, nicht der Drehzahl.

Dann könnte auch Öl, das zum Schutz des neuen ESD verwendet wurde, verbrennen und wie schon geschrieben, sieht man in den Videos nicht, was sonst noch so gebastelt wurde.

Grüßle

Der Ölfluss sollte logharytmisch erfolgen, das bedeutet der thermischen Belastung folgend, nicht der Drehzahl.

Gibts auch schon.  die neue 300er Beta hat ne elektronisch gesteuerte  Mischungspumpe die lastabhängig ölt.

0
@Effigies

Schon ist gut. 1972 hatte sogar die tschechische CZ ne Getrenntschmierung :-)

0
@Nachbrenner

Was Beta da gebastelt hat geht über ne einfache Getrenntschmierung wohl weit hinaus.

0

Das wird wohl kaum an dem Auspuff liegen, wird eher damit zusammenhängen, was die Leute sonst noch so alles mit dem Motor gemacht haben

Überlege doch mal, was produziert Abgase? Ein Motor oder ein Endschalldämpfer, oder ein leere Colaflasche?

Für alles gibt's heute 'ne App - nur für die AU gibt's jetzt youtube :-)

Beim 2-Takter hat der Auspuff schon einen stärkeren einfluss auf die "Motorfunktion" - (Resonanzfrequenz) aber ein zugelassener (?) Auspuff sollte kaum aus einem Moped einen Dampfer machen ....^^

Ach? Dein jetziger ESD sammelt die Abgase und behält sie ?

Was möchtest Du wissen?