Ist bei Racingstiefeln Sidi oder Daytona besser?

1 Antwort

Ich habe die Daytona Evo mit Carboninnenschuh, die wurden von der Firma speziell für mich zusammengestellt, ein größerer Innenschuh wegen meinem hohen Rist und dem breiten Knöchel in der Länge auf den kleineren Schuh angepasst, das ging dreimal hin und her bis die Stiefel passten. Da wurde mehrmals die Fersenöffnung im Innenschuh schrittweise vergrössert, so lange bis ich hineinkam, ohne einen einzigen Euro Aufpreis. Das nenne ich perfektes Kundenorientiertes Service, von der Sicherheit sind die Daytonas über jeden Zweifel erhaben, für mich persönlich die besten Stiefel die es am Markt gibt.

Ist "unnötiges hin und her fahren" ausserorts erlaubt?

Am Dienstag Nachmittag bin ich auf einer langen graden ein paar mal auf und ab gefahren und hab mal ein paar Wheelies bzw eher kleine Hopser geübt. Die Straße war auch echt abgelegen, nur ein abgelegeneres haus einer kleinen Ortschaft war ca 200m von der Straße entfernt. Irgendwann hat der Bewohner des Hauses ein paar eindeutige Gesten gemacht. Eigentlich hatte ich wirklich nichts böses im Sinn und dachte auch wenn ich kurz mit dem rede such ich mir vielleicht ne andere Straße. Also bin ich schnell rauf gefahren und hab den Motor abgestellt und da kamen auch schon 2 komische Typen auf mich zu. Die haben mich nur wüst beleidigt und meinten ich soll mich verpissen sonst gibts ärger. Da hab ich erstmal nicht viel gesagt ausser dass es auch ohne schimpfwörter geht. Dann bin ich erstmal gefahren aber später wiedergekommen weil ich irgendwie keine Lust hatte mich beleidigen zu lassen und die damit durchkommen zu lassen...

Naja, abgesehen von dem "fahren auf dem Hinterrad", darf ich da Werktags mehr mals hoch und runter fahren oder kann ich dafür Ärger mit der Polizei bekommen? Der Sinnlos hin und her fahren Paragraph gilt ja eig. nur innerorts!?

...zur Frage

Held Safer ein guter Zweiteiler?

Hallo Community, Ich mache bald meinen A1 Führerschein und bin noch 15. Da ich irgendwie die ätzende Zeit überbrücken muss, habe ich mir mal Gedanken zur Kleidung gemacht und mich macht das Thema einfach auf positiver Weise kirre! Ich selber werde mir die MT kaufen und werde damit im Sommer Touren fahren und halt als Autoersatz ganzjährig nutzen. Heißt für mich: SICHERHEIT,All Wetter, Komfort. Sprich ich gehöre nicht zu den 16 Jährigen "krassen" Grenzgängern ^^

Ich bin nun zum Schluss gekommen, mir einen Leder Zweiteiler (Sommer), eine Textil Jacke für die kältere Zeit, Alpinestars Handschuhe, Held Winterhandschuhe, Alpinestars Schuhe, Funktionswäsche, Schuberth C3, einen Standalone Rücken/Brust Protektor zu kaufen.

Man könnte jetzt auch einfach sagen: Hol dir einfach eine Textilkombi, dann sparst du dir Leder: NEIN. In Leder fühle ich mich einfach Sicher und Sicherheit hat Priorität. Nun zur eigentlichen Frage: Bei den ganzen Angeboten ist mir die Alpinestars Gp PRO Jacke + Hose sowie die Held Safer Kombi ins Auge gefallen. Die Held spricht mich optisch mehr an und die Hose gibt es in mehreren Farben, auserdem bietet sie einen Einschub für die Rippen, bei der AS gibt es die passende Hose nur in Schwarz.

Abgesehen von der Optik subjektiv besseren Optik von Held ,habe ich im Internet kaum etwas zur Held Safer gefunden und wenn nur generelle Statements zu Held wie: Held taugt nur für Handschuhe!

Das ist dann auch schon meine Frage: Welche Kombi würdet ihr ehr empfehlen, oder sogar bessere Alternativen? Außerdem wollte ich mal eure Meinung zu BMW interessieren, da ich mir für den Winter evt. die Neon Shell Jacke kaufen wollte. Geld sollte bei der Kombi bei round about 1000€ liegen. Wenn es etwas teurer ist, macht nichts, ich gehe fürs Motorrad fahren arbeiten und krieg nichts in den Arsch geschoben;) (Außer einen internen Familien Kredit 😂) PS: Sorry für den Langen Text, aber zum Thema Sicherheit stelle ich lieber viel Klar und stelle viele Fragen als zu wenig... Danke für die Hilfe :), Henri Z

...zur Frage

Helmpassform und größe. Welche Größe soll ich nehmen, Probleme bei Helmauswahl!?

Problem mit Helmen und der Grösse !! Sitzt der Helm richtig ? Hallo ihr lieben , ich hätte da mal eine Frage. Leider Habe ich einen schmalen langen Kopf denentsprechend ist die Stirn etwas flacher .... Ich habe letze Saison den GT air Wanderer ohne wirklich zu testen gekauft denn er saß eng an und fühlte stramm an, die Verkäuferin von Tante louise sagte er würde perfekt sitzen da vorne an der Stern grad mal ein finger Durchpassen würde. Gut, dass Problem stellte sich später heraus , nach ca ner halbe std drückt er an einer Stelle (Bereich Schläfe) und ️dass wird immer schlimmer , irgendwann pocht es und schmerzt so sehr dass er runter muss :( problem ist nehme ich ihn in M Sitz er relativ stram aber durch meine Schädel Passform passen dann 2 finger im Bereich der Stirn .... Bei anderen Helmen habe ich noch mehr probleme , zb. Sitzt der 802r in M noch lockerer in S komm ich mit meinem Kinn an den helm sodass er nicht passt ... Könnte weiter so machen 🙈 was denkt ihr kann ich den shoei gt air in M nehmen und zb eine dickere Polsterung dazu nehmen ? Jemabd sonst Ne Idee oder Rat ? vielen dank vorab

...zur Frage

Klackern im unteren bis mittleren Drehzahlbereich - Ventile?

Hallo, liebe Gemeinde.

Hab meine Bandit 600 heute angemeldet, weil ichs einfach nicht lasse konnte. Bin vorher mal ne gute halbe Stunde bei dem kalten (aber trockenen!) Wetter gefahren. Mir fiel auf, dass die Maschine recht laut klackert im unteren bis Mittleren Drehzahlbereich. Wenn ich mit 4000 U/min dahintuckere, dann ist es noch deutlich hörbar. Mir ist bewusst, dass die Bandit an sich einen recht hörbaren Motor hat. Dachte zwischendurch mal, dass das klackern von den Amaturen kommt, wars aber nicht. Letztendlich hab ich mal einen langen Schraubenzieher ans Ohr gehalten und mal den Motor "abgetastet". Kommt eindeutig von der Zylinderkopfgegend. Der Vorbesitzer hatte die Maschine mit 17 tkm gekauft, und mit 29,5 tkm an mich verkauft. Somit war er für die 24000er Inspektion mit Ventilspiel einstellen zuständig. Er sagte mir aber, dass er alles immer selbst gemacht hat und die Ventile nicht eingestellt wurden. Ist es jetzt arg schlimm, wenn ich noch ein paar hundert km draufpacke und das erst auf Saisonbeginn machen lasse? Ich fahr ja nur mal ab und zu bei Schönwetter, bei dieser Jahreszeit. Wenn, dann hätte ich Kundendienst im Frühjahr auch noch dazugemacht. Soweit ich weiß, deutet ein klackern doch auf ein zu großes Ventilspiel hin und somit auf einen höheren Verschleiß. Ist dieser extrem hoch? Bald steht am Auto noch was an, das ist mir vorerst wichtiger. Sonst wirds zu kostenintensiv für mich. Als (fast ausgelernter (Azubi) kann man nicht grad mit Geld um sich werfen ;-)

EDIT: Die Maschine ist mit 34 PS eingetragen. Hab vorher mal kräftig das Gas gedrückt und bin locker auf 180 km/h gekommen, bevors mir zu schnell wurde. Man müsste nicht überrascht sein, wenn man nachschaut und keine Drosselblenden da sind, oder? Hätte, im Frühjahr so oder so auf 48 PS "gedrosselt". Momentan macht es den Anschein, als wären das offene 80 PS? Ein Kumpel hat eine Bandit desselben Typs und kommt mit seiner Drossel auf "nur" gute 160 Sachen. Von dem her ist es glaub ich berechtigt, wenn ich die PS Zahl im Fahrzeugschein anzweifle!

...zur Frage

Welches Gebrauchtmotorrad empfehlt ihr mir? Alt / Neu / km / Fahrgefühl

Einen wunderschönen guten Abend. Wollte anfragen, ob ihr mir Tipps oder Empfehlungen für den Kauf eines Gebrauchtmotorrades geben könnt. Die finanzielle Grenze setze ich da mal grob bei 2500 Euro an, ist natürlich klar, dass man den Kauf immer individuell betrachten sollte, aber für allgemeine Hinweise wäre ich sehr dankbar. Erstmal zu mir - ich bin knapp über 1,80m, wiege ca. 85kg, also weder ein Zwerg noch ein Riese. Bisher fahre ich die 750 Suzuki GSX AE(naked) meines Vaters, offen 89 PS, allerdings wenn ich mich recht erinnere per Ansaugblende auf 33 PS gedrosselt(man steinige mich bitte nicht), da ich allerdings nicht mehr zuhause wohne und nur fahren wenn mal in der Heimat etwas Entzug erzeugt, würde ich in der nächsten Zeit, z.B. nächste Saison einen Gebrauchtkauf überlegen. Da ich jedoch diese Maschine einfach durch "sie ist da, ich lass sie fitmachen, setz mich drauf und erfreu mich dran" nutzen konnte, ist meine Ahnung doch sehr begrenzt. Wie ist die Leistung der gedrosselten GSX einzuschätzen, ist zu vermuten, dass die Leistung gleichgeblieben ist und nur die Endgeschwindigkeit durch die Drosselung auf die ca. 140km/h gebracht wurde? Wäre sicherlich nützlich zu wissen, um andere Motorräder einzuschätzen, ob sie mir leistungsmäßig zusagen. Ins Auge gefallen sind mir bis jetzt die 800er Suzuki Intruder und die Suzuki Bandit. Auch ähnliche Modelle gefallen mir

...zur Frage

Vergaser Probleme ,Ausgeschlagene Drossel klappen Welle bzw.Sitz

Hallo Ich habe ein Problem mit dem Vergaser meiner XTZ 660 3YF. Da mein Moppet zum Ende des letzten Jahres immer schlechter lief hatte ich mich zum beginn dieser Saison mein Moppet mal bei meiner Yamaha Werkstatt Checken zu lassen,und promt kam die Rückmeldung der Werkstatt .Die Drosselklappen Welle bzw. deren Sitz sei ausgeschlagen.Dadurch zieht der Vergaser Nebenluft.daraus folgt, Kein Standgas.Nach dem Warmfahren Wird sie zu Mager und geht aus unsw. Danach kam von der Werkstatt die nächste Hiobs Botschaft.Yahmaha kann keine Vergaserteile oder einen ganzen Verg.liefern. Mit einem gebrauchten Vergaser (wenn man das Glück einen zu bekommen ist das so eine Sache)(Keine Garantie über die Funktion oder eine eventuelle Rückgabe unsw.) Nun habe ich gehört das in der Yamaha SZR 660 Ab Bauj.1995 der gleiche Vergaser wie in der XTZ 660 verbaut wurde.Er ist nur anders Abgestimmt.Auch habe ich gehört das es noch eine reihe anderer Vergaser giebt die passen sollen.Die müssten dann nur umgedüst und Abgestimmt werden.Kann mir vieleicht jemand Helfen?Ach übrigens,ich habe natürlich auch bei verschiedenen Vergaser Instansetzungs- Firmen angefragt.Aber die rufen für eine Instandsetzung Preise auf die jenseits von gut und böse sind.Da kann man sich auch gleich eine neue Maschine kaufen.
.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?