Ist bei einer Batterie wie beim Akku das erste Laden wichtig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal zur Erklärung: Eine „Autobatterie“ ist ein Akkumulator (Akku). Du brauchst den Akku (gilt für fast alle neuen Akkutypen) nicht mehr entladen. War bei alten Akkus nur wegen dem „Memory-Effekt". Der Bleiakku, fälschlicherweise – „Autobatterie“ genannt, nur einmal volladen und das war es (bei übermäßig kurzen Strecken wie Stadtverkehr). Wenn Du die neue „Batterie“ eingebaut hast und erstmal eine längere Strecke fährst, erübrigt sich das Volladen eigentlich. Ich habe es mir aber zur Gewohnheit gemacht, immer erst einmal vollzuladen. Gruß Bonny

Das mit dem Akku hat noch bis vor ein paar Jahren gestimmt. Da gab es sogar Entladegeräte, in die man den Akku steckte. Die Technologie bei den heutigen Akkus und Batterien ist doch sehr fortgeschritten und die Batterien sind nicht mehr so anfällig wie früher. Das vollständige Entladen dürfte kaum mehr Einfluss haben auf die Lebensdauer der Batterie. Vielmehr Einfluss auf die Lebensdauer hat das sorgfältige Laden! Wenn Du Dein Ladegerät einstellen kannst, dann lade die Batterie nicht mit 'Volldampf', sondern eher langsam.

Wie lange ist dieser Helm haltbar?

Ich besitze einen Uvex RS Wing II Helm, den ich vor 4 Jahren als Zweithelm für meine Freundin gekauft hatte. Sie ist dann doch nicht so oft wie erwartet mitgefahren ;) und so lag der Helm meist im Keller im Dunkeln. Ich habe schon öfters gelesen dass ein Helm alle 4 Jahre gewechselt werden sollte wegen der UV-Strahlung und schädlichen Wettereinflüssen etc. Gilt das dann auch für einen Helm, der zumeist im Dunkeln gelagert war?

...zur Frage

Mein Navi wird beim Fahren nicht richtig geladen. Was tun?

Hallo zusammen. Mit dem Regler meiner Suzuki Intruder 1400 gibt es eigentlich keine Probleme; die Batterie wird gut geladen. Aber der Ladestrom scheint für das Navi nicht mehr zu reichen. Habe gestern nach einer 400 km-Tour bemerkt dass der davor volle Akku des Navis am Ende der Tour fast leer war. Ein bisschen hat die Lichtmaschine ja doch geladen, sonst wäre der Akku des Navis schon nach ca 2 Stunden leer gewesen, aber eben nicht genug. Kann man den Ladestrom erhöhen? (der Ladestecker ist mittels einer fliegenden Sicherung direkt an die Motorrad-Batterie angeschlossen)

...zur Frage

Ist ein ständiges laden und entladen von Starterbatterien wirklich vorteilhaft für die Lebensdauer?

Mein Ladegerät von MS, entlädt die Batterie b ei erhaltungsladung immer wieder leicht, um sie anschließend wieder voll zu laden etc. Ist das wirklich sinnvoll und der Batterielebensdauer zuträglich?

...zur Frage

Geht eine Batterie bei Kälte schneller kaputt oder wird sie nur schneller leer?

Ist es immer noch sinnvoll, eine Batterie den Winter über ins Warme zu holen, weil sie in der Kälte schneller kaputt geht? Oder ist das regelmäßig laden ausreichend, egal ob drinnen oder in der Garage?

...zur Frage

Was ist bei einer Lithium Ionen Batterie (Akku) zu beachten?

Es geistern im Netz viele Meinungen zu diesen Akkus rum.

Ich möchte vor allem wissen wie stark die Selbstentladung ist und wie es tatsächlich um die Brandgefahr bestellt ist. Die Shido von Polo wird ja bspw als explosionsgeschützt und nicht brennbar bezeichnet. Könnte ich damit dann mein Moped mit einer Akku Powerbank starten wenn die Batterie mal leer ist.

...zur Frage

Lebensdauer Suzuki SV650

Ich fahre eine SV650 BJ 2005; ich habe SIe Anfang 2008 mit 900km drauf erstanden; nun muss Sie es 12000km pro Saison mit mir aushalten; wer hat Erfahrung oder kann mir sagen wieviel km eine SV650 macht wenn man sie auch ordentlich wartet =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?