Ist bei den Motorrädern nur das Image von Honda besser oder sind sie auch qualitativ die Nr. 1?

3 Antworten

Honda, war und ist, immer noch eine tolle Marke, die auch für Qualität steht, aber es gibt inzwischen viele andere Anbieter. So haben gerade die europäischen Marken gewaltig aufgeholt auf dem Markt.

Gegenfrage Killerweman: liesse sich sagen, dass das Image bester deutscher Wertarbeit (neben BMW selbstredend :-) bei der Herstellung von Blechdosen der Firma Daimler-Benz bis heute Gültigkeit besitze ...oder müsste man es heute relativieren?

'Inspiriert' wurden die Japaner v.a. durch die Europäer. Man bediente sich des Know-how der britischen, deutschen u.a. Motorradhersteller und kopierte zunächst ohne jede Hem-mung, bevor sich daraus ein eigener Markt entwickelte. Was früher für Honda galt, hat sich längst an- und ausgeglichen. Qualitativ ausgereifte Motorräder werden seit langem von allen grossen japanischen Motorradherstellern für den Weltmarkt produziert.

Honda war einmal die führende Marke. Heutzutage kämpft Honda auf Augenhöhe mit einer Reihe von Herstellern aus Japan und Europa. Wirklich schlecht ist keine von denen mehr. Bei einzelnen modellen passieren manchmal Ausrutscher, die gab und gibt es aber bei Honda auch.

Was möchtest Du wissen?