Ist bei Boxermotoren grundsätzlich weniger Schräglage möglich ?

2 Antworten

Bis die Zylinder meiner RT bzw. einer der beiden am Boden ist/sind, habe ich die theoretisch mögliche Schräglage überschritten, dann ist ablegen sowieso dran, muss nur noch das Bein rausziehen. Probier es einmal mit einer Winkelberechnung. MfG 1200RT

Klar setzen die je nach Modell früher oder später auf. Meine R 1100 R hatte ich extra höher gelegt, damit die Deckel nicht schrappen. Im Alltagsbetrieb setzen die aber kaum mal auf.

 - (Schräglage, Schräglagenfreiheit, Boxermotoren)

wie muss das Vorderrad/Lenker bei Schräglage stehen?

Hallo,

habe mir eine KTM superduke R gekauft, dabei ist mir aufgefallen, dass sich das Vorderrad/Lenker bei Linkskurven leicht zur Kurveninnenseite neigt.

Das selbe Spiel auch rechts.

Und jetzt ist meine frage; ist es sinnvoller, dieses mit "Kraft/ Gefühl" zu korrigieren, damit das Rad/Lenker gerade laufen, wie das Hinterrad,

oder ist die Bewegung des Reifens/Lenkers zur Kurveninnenseite "normal" und habe dadurch vielleicht mehr Haftung ?

Und wenn ja/nein würde mich interessieren wieso genau.

Habe sonst gar nichts zu diesem Thema gefunden, und bei meinen Freunden/Motorradkollegen gehen die Meinungen auch etwas auseinander.

Vielen Dank schon mal im Voraus,

Chirs.

...zur Frage

20 jahre alte honda rebel noch funktionstüchig?

Ich mache gerade A1 und hab in meiner Nähe ein Angebot für eine Honda Rebel CA 125 gefunden. Mein dad meint jedoch das es unsinnig wäre ein 20 Jahre altes Motorrad zu kaufen. Auf den Bildern der Anzeige ist der 2 Zylinder motor in einem super Zustand (siehe Foto) und ich glaube das es sogar gut wäre ein eher altes zu kaufen weil man ja 1996 noch wenig auf Plastik gesetzt hat und keine Sollbruchstellen eingebaut wurden. Eventuelle Schwierigkeiten könnte man vielleicht bei der Verschleisteibeschaffung haben?? Allerdings ist die Rebel ein super populäres Bike weshalb auch das gehen müsste.

Hat jemand vielleicht selben eine Rebel und könnte mir erzählen ob es Probleme damit gibt?

P.S. Wenn ich mir die Rebel anschaffe würde ich super gerne einen anderen flacheren Lenker einbauen um sie ein bisschen dem Bobber style näher zu bringen. Habe keine wirkliche Schraubererfahrung an Motorrädern wäre das trotzdem ohne weiteres möglich?? (Ich weis welche Bestimmungen es zum Lenkertausch wegen tüv gibt)

...zur Frage

Linksverkehr oder was macht die Biene in meinem Helm?

Hallo zusammen,

war heute bei schönstem Wetter wieder mit Chantalle unterwegs. Haben zusammen fast über 500 Kilometer abgespult. :) Auf unserer Tour haben sich eigentlich alle an die Verkehrsregeln gehalten (mehr oder weniger). Aber: Gelten für Insekten andere Verkehrsregeln? War schön in Schräglage einer wunderbar langen Rechtskurve, als mir so ein Mistvieh von Biene auf meiner Spur entgegenkam und durch den Lüftungsschlitz meines Helms nach innen gelangte! Das Biest hat den Zusammenprall teilweise überlebt! Also hatte ich dann einen krabbelnden Körper einer Biene innen am Visir und den Arsch der guten direkt vor meiner Nase auf dem oberen Rand vom Kinnschutz. Der Arsch fuchtelte wild um sich und ich hatte echt Panik. Ich hasse diese Biester! Hab mich tierisch erschrocken und mich fast auf die Schnauze gelegt! Wie kann man richtig reagieren, wenn einem so ein Vieh in den Helm flattert, und man relativ flott unterwegs ist? Die Zeit bis zum Stillstand des Bikes kam mir vor wie eine Ewigkeit. Wie macht ihr das?

LzG

Toto

...zur Frage

Kann man anhand vom Reifen feststellen, welche Schräglage man gefahren hat - da es klarerweise verschiedene Reifen gibt, müsste es Herstellerdaten geben, oder?

...zur Frage

Suche A2 taugliche Sumo

Hi,

Ich fahre seit 2 Jahren Mopped und mach jetzt meinen A2, deswegen soll natürlich ein schönes Motorrad her :)

Schutzkleidung schon mit einberechnet bleiben ca. 2-3k Budget, weniger wäre natürlich besser ...

Ich hab mich auch schon ein bisschen umgesehen und bin zu folgenden Anforderungen gekommen:

  • SuMo Bauart
  • max 48 PS bei max 0,2kW/kg (Vollgetankt) da A2
  • Baujahr eigentlich egal, wenn:
  • Wartungsarm (ich werde studieren, und dementsprechend kein wirkliches Einkommen für großartige Reparationen haben) + Zuverlässig
  • Schön wäre eine Möglichkeit, das Motorrad auf 2 zuzulassen, um auch mal jemand Mitnehmen zu können
  • Drosseln wäre möglich, aber eher ungern, da evtl. teuer, außerdem möchte ich das moped nur 2-3 Jahre fahren, und dann mit A offen was anderes (wenn ich im Lotto gewinn :D)

Die Suzuki DRZ-400 SM erfüllt fast alle diese "Wunschanforderungen", kostet aber leider ab 3k, da von 2006, wobei mir diese auch von der optik sehr zusagt, also wenn möglich auch gerne in die Richtung :D

Auch angeschaut hab ich mir sm 510r, lc4 620 und fmx 650, wie heißen den die sumos von yamaha?

Ich habe vor, nur auf der Straße zu fahren und auch keine Langstrecken oder im Winter/regen usw.

Vielen Dank für eure Antworten! Schönen Abend noch :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?