Ist Asphalt mit Längsfräsung weniger griffig?

1 Antwort

Der Grip ist da, beu Autos macht das auch wenig unterschied, da breitere Reifen und 4 Räder. Beim Motorrad ist es jedoch wie du schon sagtest ein Eiertanz!

Sonderfahrten ohne vorher Grundfahraufgaben zu machen?

Endlich erfülle ich mir meinen Traum vom Motorrad Schein (Klasse A2). Aber irgendwie gehts nicht wirklich voran und ich bin mir nicht sicher, ob die Fahrschule wirklich die Richtige ist...oder ob ich einfach gerade deprimiert bin und alles Sch**** finde.

Inzwischen hatte ich eeeeeinige Fahrstunden. Sechs Sonderfahrten sind auch schon weg. Was ich noch nicht hatte sind Grundfahrübungen. Noch keine Vollbremsung, kein Ausweichen, kein Kreis fahren etc etc. Laut Fahrlehrer bin ich beim Fahren in manchen Situationen zu unsicher und habe kein Vertrauen ins Möp. Natürlich ist das so. Ein motorisiertes Gerät mit 130 durch die Landschaft bewegen, ohne zu wissen wie es sich anfühlt mal ordentlich zu bremsen, trägt nicht zu nem sicheren Gefühl bei.

Jetzt habe ich mich mit meinem Freund übers Kurven fahren unterhalten habe, hat er mir einiges über Blickführung etc erzählt. Hatte ich noch nie von gehört. Über den Knopf im Ohr höre ich bei Kurven nur so hilfreiche Dinge wie "Leg dich mal mehr in die Kurve!".

Beim rumstöbern hier habe ich einiges übers richtige Schalten gelesen wo ich mir auch dachte "noch nie von gehört".

Nach/Während manchen Fahrstunden ist mir ehrlich gesagt einfach nur zum heulen. So hatte ich mir das alles nicht vorgestellt -.- Reagier ich gerade über oder ich bin ich da wirklich an einen Fahrlehrer geraten, der "nicht so optimal" arbeitet? Wie lief die Ausbildung bei euch so ab?

...zur Frage

Fahrwerkseinstelung - Grundlagen

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mich mit der Abstimmung des Fahrwerks (in diesem Fall genauer gesagt hauptsächlich die Zugstufe) meiner Honda CBX 750 zu beschäftigen. Da ich erst seit diesem Jahr Motorrad fahre und es das erste Mal ist, dass ich etwas mit Fahrwerken zu tun habe, sind ein paar kleinere Fragen aufgetraucht, die ich mir auch per Google nicht wirklich erschlieen konnte.

Grundsätzlich sind mir folgende Dinge klar:

Schlechte Straße / Komfort -> Weicheres Fahrwerk -> Zugstufe zudrehen

Gute Straße / Sportliche Fahrweise -> Härteres Fahrwerk -> Zugstufe aufdrehen

Wo ich mir jetzt für mein Verständnis noch nicht ganz sicher bin:

Weiches Fahrwerk = Wenig Dämpfung = Schnelleres Ausfedern?

Hartes Fahrwerk = Viel Dämpfung = Langsameres Ausfedern?

Habe ich das soweit richtig verstanden, oder stehe ich gerade auf dem Schlauch.

Schon mal Danke für die Antworten.

Grüße

Phillip

...zur Frage

Unfall wegen stark verschmutzter Fahrbahn

Hallo, Gestern bin ich gegen Abend noch ein bisschen mit meiner 125er (ist eine keine 2 Jahre alte Honda CBR 125) rumgefahren (Wettet war noch 1a, kein Regen, Straße trocken) Als ich um eine Kurve fuhr sah ich schon Blaulicht und hab auf 30 km/h abgebremst. Im Blaulicht stand noch irgendetwas, das konnte ich aber nicht lesen weil das Blaulicht so geblendet hatt. Als ich weiter drauf zu fuhr (gerade Straße) sah ich die Polizei steht in der Hlatebucht vom Bus drinnen. Also fuhr ich mit Tempo <30 weiter, auf einmal zog es mir beide Reifen weg und ich lag auf dem Boden, weil ein Bauer Kuhfutter verloren hatte (war total feucht und schmierig) Dann stieg der nette Herr in grün aus seinem Dienswagen, kam auf mich zu, half mir schnell das Motorrad aufzurichten, dann sagte er zu mir noch sarkastisch: "Vorsicht, es ist glatt, nicht das du hinnfällst". Danach kam ich mit ihm ins Gespräch und Fragte wo denn das Warnschild wäre, darauf sagte er nur plump: "Im Blaulicht steht Glätte, und allein das Blaulicht heißt schon langsam fahren. Sogar wir sind schon rumgerutscht mit dem Auto." Ich war ja nicht sonderlich schnell oder hab gebremst oder gasgegeben, oder sonst irgendwas gemacht was für das wegrutschen Schuld sein kann(Straße war gerade). Die komplette rechte Seite vom meinen Motorrad ist hinüber und Rahmen und Lenker verzogen .(muss stark nach rechts lenken, damit ich geradeaus fahren kann) Der Kostenvoranschlag von der Werkstatt beläuft sich auf 1500€. Außerdem ist mir das Motorrad aufs Knie gefallen und jetz kann ich kaum gehen.

Meine Frage jetzt: Wer kommt für meinen Schaden auf oder bin ich da selber Schuld? Und hätte die Polizei die Straße nicht sperren müssen, wenn sogar sie schon da drauf rumgerutscht sind?

Ich bin jetz natürlich ein bisschen aufgebracht und weiß nicht was ich machen soll.

Danke für eure Zeit

...zur Frage

Vorrausschauend UND flott durch die Kurve?

Guten Abend,

letztens hatte ich eine Situation die mir wirklich zu denken gegeben hat. Bei einer flotten Runde (vielleicht knapp, aber nicht deutlich über den erlaubten 100km/h) auf der Hausstrecke "stand" plötzlich ein Auto vor mit in der Kurve. Es fuhr hinter einem Fahrradfahrer mit der entsprechend langsamen Geschwindigkeit her.

Ich konnte gerade noch rechtszeitig rechts neben dem Auto zum "stehen" kommen, aber es war wirklich knapp. Ich könnte mich jetzt darüber auslassen das Straßen für Kraftfahrzeuge gemacht sind und nicht für Fahrräder, aber es ist ja nunmal wie es ist.

Die beschriebene Situation hätte vermieden werden können, wenn ich mit ca. der Hälfte der Geschwindigkeit unterwegs gewesen wäre und so gefahren wäre, dass ich innerhalb meines Sichtbereichs jederzeit problemlos zum stehen kommen könnte.

Ein so vorrausschauendes Fahren erlaubt auf den mir bekannten (vielleicht kenne ich auch zu wenig :) ) "guten Strecken" kaum Schräglage. Daher meine Frage: Habe ich mich fahrlässig verhalten? Und ist vorrausschauendes und flottes Kurvenfahren überhaupt möglich, wenn man ständig mit solchen Situationen wie langsamen Fahrradfahrern rechnen muss?

Ich freue mich über jede kontruktive Antwort und über eure eigenen Erfahrungen.

Gruß - Lucas

...zur Frage

Yamaha WR250R vs. Kawasaki KLX 250

Ich bin ernsthaft am überlegen ob ich mir eine WR250R oder eine KLX250 als Zweitmotorrad zulegen soll. Nun aber bin ich am überlegen welche von beiden das bessere Motorrad ist, und sich die KLX 250 gegenüber der WR250R überhaupt lohnt, da die KLX 11 PS weniger Leistung hat. Leistung ist aber nicht alles! Habt ihr Erfahrung in Sachen wie Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Geländegängigkeit? Die Maschine würde ich für die Straße und für leichte Offroadabenteuer einsetzen. Ich fahre gedrosselte Hornet 600 als Erstmotorrad und bin noch nie eine Enduro gefahren. Eine Probefahrt folgt zu einem späteren Zeitpunkt, deshalb möchte ich erstmal eure Meinung über die beiden Enduros hören.

...zur Frage

Führerschein Klasse A, Ich habe Angst!

Hallo,

nachdem Ihr mir ja schonmal kompetent helfen konntet, wende ich mich mal mit weiteren Fragen an euch. Ich mache gerade den offenen Klasse A Führerschein und bin in der 10. oder 11. Fahrstunde, das heisst Parkplatz liegt lange hinter mir, ich fahre nun die große Yamaha FZ6 auf der Strasse. Ich komme auch eigentlich gut zurecht, nach einigen Startschwierigkeiten wie zu große Bögen beim Abbiegen oder abwürgen des Motors kann ich nun zumindestens fahren, ohne noch bewusst übers schalten und walten am mopped nachdenken zu müssen. Verkehrsregeln sind auch kein Problem, ich fahre seit 10 Jahren unfallfrei Auto (toitoitoi). Meine Fragen: Ich habe ANGST! Bei 70km/h ist alles in Ordnung, bei 100km/h auf der Landstrasse denke ich an meinen bevorstehenden Tod! Vor allem wenn die Strasse schlecht ist, also nichtmal Schlaglöcher sondern unterschiedlicher Belag und reparierte Stellen (dieser geriffelte Asphalt). Wie macht Ihr das? Kommt das mit der Zeit? Wird wirklich von mir erwartet auf einer solchen Strasse, die ich nicht kenne, 100km/h zu fahren? Oder komm ich auch mit 80 durch die Prüfung? Das zweite ist: Morgen soll ich Autobahn fahren. Davor grauts mir jetzt schon wenn ich an Spurrillen denke. Habt Ihr irgendwelche Tips dazu? Und vor allem, muss ich auch auf der Autobahn 120km/h fahren wenn es regnen sollte? So langsam denke ich, der kleine A hätte es auch getan. Ich fahre gerne schnell, aber auf dem Motorrad hat das alles eine ganz andere Klasse. Beschleunigen ist toll, aber bei 80Km/h reichts mir schon :D Sollte ich gar abbrechen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?