Intoleranz von Motorradfahrern

Support

Liebe/r Dante,
dieser Beitrag gehört nicht wirklich auf die Ratgeberplattform. Bei Interesse bitte im Forum neu starten bzw weiterführen.

Beste Grüße

Hans Support motorradfrage.net

8 Antworten

das ist ja wohl jeden Moped Fahrer selbst überlassen oder ? sinnlos rumfahren ist fast alles kannst ja auch laufen oder buss fahren dann müsstest du den ganzen Motor sport verbieten alles nur sinnloses rumfahren und urlaube alles reine Benzin Verschwendung .nd keine zwingt dich sie zu mögen und autos rasen auch

Weiss nicht wie du darauf kommst, nur weil du von uns für deine Turnschuhnummer keinen Applaus bekommst? Die Sache spielt sich nur in deinem Kopf ab. Wenn du dich ablegst und dich dabei verletzt interessiert es mich nicht, aber wenn mich jemand nach meiner Meinung fragt sage ich sie, ich werde den Teufel tun und jemandem raten, dass er ohne Schutzkleidung rumfahren soll.

Super! Gruß Bonny

0

Ein Freund von mir hatte wieder mal seine Briefmarken sortiert. Seine Frau hatte das ständige Sortieren satt und warf das Album aus dem Fenster. Er sprang sofort hinterher. ----- Zum Glück wohnte er im Plattere. Aber leider landete das Album auf der Straße. Als er es aufheben wollte, wich ihm ein Auto aus, das aber ins schleudern kam und dann auf dem gegenüberliegende im Bau befindliche Flughafengelände (Berlin Schönefeld) gegen eine Halle fuhr. Verletzt wurde niemand. Das ist der wirkliche Hintergrund warum der "Willy-Brandt-Flughafen" noch nicht fertig geworden ist.

Mein Fazit: Briefmarken sammeln und Autofahren sind als "gefährliche Hobby" einzustufen und müssten daher verboten werden. Ein Motorradfahrer wäre im Zaun hängen geblieben und der Schaden wäre "überschaubar". Deshalb ist das Motorradfahren nicht so gefährlich wie Briefmarkensammeln. Ich akzeptiere trotzdem Autofahrer und Briefmarkensammler. Ich eben tolerant. ;-)) Gruß Bonny

Ein Glück das ich keine Briefmarken sammel,das ist ja wirklich gefährlich.

0

Was möchtest Du wissen?