Inspektionsintervalle

1 Antwort

Sehe ich nicht als Geldschneiderei, durch Zeitablauf verändern sich Dinge (denk an die Reifen), so dass es durchaus sinnvoll ist, jährlich eine Wartung durchzuführen. MfG 1200RT

Abgaswerte beim Tuning - in Zukunft noch relevant?

Wie ist das denn nun - ich kenn mich da nicht mehr aus:

Ich hatte gedacht einige Autos verlieren ggf. ihre Betriebserlaubnis weil deren Typgenehmigung entzogen werden könnte... davon beobachte ich aber zur Zeit nichts.

Wie sieht die sache denn dann in zukunft aus, wenn man z.B. eine andere Übersetzung fährt etc. da kann der TÜV doch nict meckern - wenn man zum Prüfstand muss wechselt man halt wieder - ist doch kein Problem mehr!

Oder hab ich da was falsch verstanden? ;-))

...zur Frage

Schalten, Anfahren, einfach Motorrad...aber wie?

Hallo! Ich werde demnächst mit dem a1 Führerschein anfangen! Nun stellt sich mir die Frage wie sich das mit dem Anfahren verhält! In vielen Zeitschriften ist die Rede von 'mit 6000 Umdrehungen anfahren' aber wie bewerkstellige ich das? Einfach auf 6000 hochdrehen lassen und dann kupplung kommen lassen? und wie sieht der allgemeine Schaltvorgang mit Kupplung aus? Ich weiß die Gangreihenfolge beim Motorrad aber nicht wie sich das Schalten in der Theorie verhält, wie die Kupplung im Verhältnis mit dem Gas stehen muss usw...freue mich auf Antworten und wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten ;)

...zur Frage

Diebstahl

Wie sieht es eigentlich mit der Diebstahlrate beim Motorrad aus. Ich habe mir ja jetzt mein erstes Motorrad gekauft und habe es nur Haftpflichtversichert. Mir wurde beim Kauf gesagt, dass die Vollkasko zu teuer sei. Jetzt bin ich mir allerdings ein wenig unsicher, weil mein Motorrad nicht gegen Diebstahl versichert ist. Ich meine ein Auto wird nicht so oft geklaut, Fahrräder dagegen am laufenden Band. Wie sieht es bei Motorrädern aus???

...zur Frage

Große Inspektion nach 3000km?

Hallo. Vor einem Monat habe ich eine Yamaha FZ6 mit 27000km beim Händler gekauft. Das Motorrad ist 5 Jahre alt. Vor dem Kauf fragte ich den Händler ob da noch die Inspektion gemacht wird. Er sagte "ja natürlich ohne einer Inspektion verläßt nichts unseres Haus". Am nächsten Tag schickte er mir eine SMS, dass er noch den Hinterreifen austauscht (kostenfrei). Meine frage lautet also: weiß jemand, wie die Motorradhändler vorgehen? Machen sie eine richtige Inspektion, oder wechseln nur das Öl aus und das wars? Da ich mich nicht so gut auskenne, kann ich nicht sagen, ob z.B. die Ventile eingestellt werden müssen und und und... Ich habe gehört, dass bei 30000 große Inspektion gemacht werden muss. Darf ich sie überspringen und das Motorrad erst bei 37000 zur Inspektion abgeben, oder leisten die Händler keine ordentliche Arbeit und ich das Motorrad schon nach 3000km abgeben soll? Gruß, Simon

...zur Frage

Sind Chopper schlecht für Rückenleiden?

Wie sieht es eigentlich mit der Sitzhaltung auf einem Chopper aus, wenn man Rückenprobleme hat? Ich höre öfters, dass man im Alter oder bei Rückenleiden gerne gemütlich fährt, aufrecht, damit einem die Arme nicht mehr so weh tun. Aber bei einer so geraden Sitzhaltung werden doch alle Stöße, die die Federung nicht kompensiert, weiter geleitet in die Wirbelsäule, oder? Wie sieht es bei Euch aus, habt ihr auf einem Chopper weniger Probleme mit dem Rücken als auf einer Rennsemmel?

...zur Frage

Wo sieht man als Zuschauer am Sachsenring beim MotoGP am besten?

Für welchen Bereich sollte man sich am Sachsenring beim MotoGP möglichst Karten holen? Mir geht es weniger um die Party und mehr darum, solch ein Rennen mal wirklich aus der Nähe zu erleben und also möglichst viel zu sehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?