Informationen über Anfänger- (125ccm2) Motorradbekleidung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grüß' Dich M4x,

ich bin in mehrerlei Hinsicht beeindruckt...

...Dein Schreibstil, Deine informative Vorarbeit bzgl. Deines Bedarfes und die eloquente Darlegung Deines Problems / Deiner Frage - toll. (NIX: "hallo leude hab da mal ne frage weil...").

Macht Lust auf eine faire Antwort. Und ich bin in Sachen Ausrüstung ganz gut informiert (zumal ich seit 1980 Enduros fahre ;-)  ).

Das Budget setzt Deine Grenzen.

Bedenke bei Crossstiefeln, dass diese sehr sicher sind, aber wenig Gefühl z.B. für die Hinterradbremse zulassen werden. Endurostiefel sind etwas beweglicher (teils auch wasserdicht) und auch "geländetauglich".

Crosshose super, dennoch würde ich für den Alltag zusätzlich eine Textil-/Lederhose anschaffen. Textil IMMER mindestens Cordura (Polyamid- Aussenmaterial), also auch bei einer Jacke. Da gibt es (Jacke) neue Sachen ab 150,-/200,- Euro, gebraucht (Ibäh&Co.) deutlich günstiger.

Helm okay, bei Handschuhen hast Du recht, Leder mindestens an den Handinnenflächen ist wichtig. Achtung, manche Handschuhe haben "Rauhleder- Optik" und taugen doch nur für Offroad.

Solchen Nachwuchs wie Dich heiße ich gerne willkommen!

Servus, Stefan

Ich wollte zur Hose noch Tipp geben:Die Pharao Endurohosen (NICHT die Sommerhosen) sind gut, oder von POLO die Mohawk, oder die alte TopLevel sind spitze. Gibt es eben auch gebraucht.

1

Danke, dir! Der Tipp mit den Handschuhen hat mir aufjedenfall weitergeholfen. ;)

2

Ich möchte mich für's Sternderl bedanken. :-)

1

Hallo  m4xgoesride

im Gegensatz zu vielen hier, halte ich auf Grund der erreichbaren Geschwindigkeit Leichtkrafträder für vollwertige Motorräder. Begründung: ob ich bei 115km/h von einer 125er oder 1250er absteige ist Wurschteinding, in beiden Fällen benötige ich eine gleichwertige Schutzkleidung.

In jedem Fall sollte es eine straßentaugliche sein. Begründung: auch wenn Du gerne ins Gelände fährst (hoffentlich nur legal) wirst Du doch nicht wie die lizenzierten Profis unterwegs sein, also weit unter dem was möglich ist.

Anders sieht es aus, wenn Du den Sport ernsthaft betreiben willst und Wettbewerbe bestreiten wirst, da sollte die Kleidung und Motorrad dem Zweck genügen und auf der Straße wirst Du damit eher nicht unterwegs sein.

Zum schnuppern im Gelände empfehlen sich Parks wie der BMW Park Hechlingen. Dort findest Du auch Instruktoren.

Zur Bekleidung empfehle ich das Fachpersonal von Louis und Konsorten.

Grüßle

Danke, dir!

1

Hallo Max,

ich seh nur noch "Fox" :-O Ich kenne "Fox" aber nicht. Also kann ich nix zu sagen. Zum googeln und vergleichen habe ich keine Lust, das mache ich maximal dann, wenn ich selbst etwas brauche.

Dich ehrt, dass du so vernünftig bist und dir um deine Haut und Knochen Gedanken machst. Sehr gut und weiter so! Nur... du bist hier an der völlig falschen Adresse. Wir - zumindest die meisten - fahren hier Motorräder (400 ccm +) und keine Leichtkrafträder. Wir - wir fahren überwiegend auf der Straße und die, die GS'n, Adventures oder auch Multistradas fahren, die fahren das was Ihnen Offroad "unter die Räder kommt" mit den gleichen Klamotten mit denen sie ihre Tour fahren, also "Straßenfahr-Klamotten".

Frag bitte in einem Fachgeschäft wie Louis, Polo oder/und HeinGericke nach. Die Verkäufer kennen alle ihre Produkte, können dir die jeweiligen Vor- und Nachteile erklären und dich speziell zu deinen Vorstellungen beraten. Alernativ kannst du noch in Foren für 125er Enduros stöbern, da findest du vermutlich eher Leute die das gleiche wie du vereinen wollen oder vereint haben (Mix aus Straßen- und Offroadklamotten).

Danke, dir! Ich wusste garnichts von extra Foren, werde mal vorbeisehen.

1

Gibt es reifen für die aprillia rx 125 die gut fpr das gelände aber auch um auf der straße zu fahren sind?

Hallo ich möchte mir eine aprillia rx 125 kaufen.

Jetzt ist meine frage ob es denn reifen fpr die straße gibt die aber such gut für das gelände sind und ob die bremsen fpr die straße gut genug sind

Danke im Vorraus für die Antwort

Philip

...zur Frage

Was für ein Motorrad (125ccm) für Gelände und Straße. Meine 1 Wahl bis jetzt ist die wr 125r?

125ccm

...zur Frage

Taugt Bekleidung die etwas?

Guten Tag erstmal,
da ich demnächst mit der praktischen Ausbildung anfangen werde und Louis SSV hat, dachte ich mir, gehe ich da mal hin und decke mich ein, vorher habe ich mich natürlich online etwas umgeschaut, um da nicht komplett ahnungs- und orientierungslos aufzukreuzen. Jetzt wollte ich vorab vielleicht ein paar Tipps bzw Meinungen erbitten.
Mir ist klar, wenn es nicht ordentlich passt muss was anderes her, aber man darf ja vorher schauen was einem gefällt was vielleicht auch gute Bewertungen bzw. Tests hat.
Fangen wir oben an: Zum Helm da bin ich nicht sicher ob ich einen Integral- oder Klapphelm möchte. Beim mitfahren früher hatte ich einen Integralhelm mit dem ich soweit auch zufrieden war, der war aber sehr preiswert und damit möchte ich nicht mehr rumgurken. Hatte da an Nolan 91 Evo bzw Nolan 86 gedacht. Denke damit dürfte man nichts falsch machen
Bei der Jacke bin ich hin und her gerissen zwischen der Büso Murano Pro und der Highway 1 Pilot, sämtliche Protektoren werden natürlich noch reingesteckt. Einerseits will man ja nicht durchgängig dann mit der unmodischen Motorradjacke rumlaufen und ich liebe die "klassischen" Lederjacken andererseits weiß ich nicht wie es mit der Sicherheit aussieht, ob da Textiljacken Büffelleder voraus sind und wie sie sich bei Wind, Wetter Wärme bzw kälte schlagen. Zusätzlich ist schwarzes Leder bei Nacht besser zum nicht gesehen werden geeignet, da dachte ich an reflektierende Patches aufkleben.
Hosen fand ich klang die Highway 1 Denim II nach einem guten Kompromiss.
Schuhe finde ich irgendwie alle... unansehnlich... oder sie sind laut Tests eben zu unsicher. Sodass ich da irgendwann bei Probiker Active gelandet bin.
Handschuhe würde ich behaupten macht gucken ohne anprobieren überhaupt keinen Sinn.
Thermowäsche braucht man die wirklich? Mein Vater meinte sie wäre definitiv nennt zu haben. Die Fahrschule schreibt Sturmhauben vor, aber auch nur damit ihre Helme sauber bleiben, meinen eigenen Helm kann ich ja ruhig etwas vollschwitzen und dann das Futter waschen.
Budget ist halt nicht zu groß aber der letzte scheiß sollte es ja definitiv nicht werden, aber 500€ pro Teil fehlen während des Studiums halt schon.
Kann man sich das so in etwa kaufen und hoffen nie zu brauchen oder hättet ihr da bei etwas größere Bedenken, bzw. würdet ihr euch darin auf die Straße trauen, Optik außen vor.
MfG Reinhardt

...zur Frage

Welche Ausrüstung mit dem A1 - Reicht eine Crosshose auf der Straße?

Hey Leute, da ich nun bald den A1 Schein [125ccm] fertig habe, mache ich mir gedanken, welche Ausrüstung ich mir denn kaufen sollte. Vorab will ich eine Supermoto, und meine Ausrüstung so anpassen, wie in den Youtube-videos von "Querly" [ https://www.youtube.com/channel/UCBNA5rWr9aS6sQoUdmHzyKw ] (sollte allen Enduro/Sumo fahrern ein Begriff sein), da mir das sehr gut gefällt. Diese tragen nach meiner Beobachtung : Eine Crosshose, Crossstiefel, eine Protektorenjacke über die sie einen Pulli ziehen sowie handschuhe helm und Brille. Nun meine Frage: Ist das alles, und reicht dies aus? Mir ist bekannt, dass diese Frage schon oft gestellt wurde, doch interessiert mich auch noch etwas anderes: Muss es eine Lederhose sein, oder reicht eine normale, leichte Cross/endurohose (so wie in den Videos getragen) aus? Ich persöhnlich würde mich für die leichte, komfortable Crosshose entscheiden, jedoch habe ich gelesen, dass diese sich beim fall in die Haut einbrennen, stimmt das? Sorry für die lange Frage, ich freue mich jetzt schon auf Antworten :)

...zur Frage

Protektorenjacke lächerlich?

Servus Leute,

also folgendes Problem. Hab kürzlich das Motorrad fahren angefangen & Fahr nun jeden morgen mit meiner SM zur Schule. Nun hab ich mir eine Protektorenjacke von Fox gekauft weil ich dachte sie bietet mir wohl den besten Schutz in Sachen Rückenprotektor etc da ich auf meinem Schulweg auch Autobahn Teile fahren muss empfand ich das als wichtig. Jetzt werd ich aber andauernd blöd wegen der Jacke angemacht vonwegen ob ich jetzt Motocross fahr & warum ich so übertreib. Ich Antwort dann zwar immer das wenns einen bei über 100 Sachen hinblätter sone Jacke ne Lebensversicherung ist, aber irgendwie kommen dann trotzdem spätestens am nächsten Tag wieder blöde Kommentare. Über der Jacke trage ich immer einen Pulli und eine Jacke . Sollte ich mir vlt doch eine Textiljacke zulegen & die Protektorenjacke für längere Ausfahrten im Schrank lassen?

Grüße

...zur Frage

Strassenmotorrad oder Motocross Sport?

Halli Hallo! 😊

Hab mich hier angemeldet, da ich mir am Ostermontag in Paldau dieses MX Rennen angeschaut habe und ich war davon wirklich sehr begeistert. Ich selbst fahre seit kurzem eine Yamaha FZ1 und finde das fahren auf diesem Motorrad schon ziemlich anstrengend, zumal ich nicht der schmalste bin ☺ und erst ca. 1 Monat Motorrad fahre.

Ist dieses MX oder Hardenduro (Gelände) noch anstrengender als auf der Strasse zu fahren?

Palermo 😉

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?