Immer weniger machen den Motorradführerschein, woran liegt es?

2 Antworten

Hallo, Ich glaube das hat einen wesentlichen Grund. Die Jugendlichen finden Motorrad fahren uncool. Wenn schon der Papa und jetzt auch immer mehr Mamas Moped fahren, dann will der Junior bestimmt nicht das Gleiche tun. Ich höre immer dass die Kosten zu hoch sind. Wenn ich sehe wie Jungs und auch Mädels Ihre Autos „aufpimpen“, dann kann das nicht der Grund sein. Dafür gibt es wohl genug Geld.

Die Girlies fahren Mini und die Jungs einen "coolen Quad".

0

Das liegt wohl in erster Linie an den Kosten. ch habe ihn letztes Jahr in München gemacht und nur mit den vorgeschriebenen Stunden, also ohne zusätzliche Übungsstunden, 1770 € bezahlt, wobei mir der Fahrlehrer netterweise die Nachtfahrstunden auch noch erlassen hat, jetzt rechne noch einen satten Preis für ein Mopped dazu und schon hast du deine Antwort.

Motorrad fährt kalt besser wie warm

Hallo, wenn mein Motor noch nicht warm ist, dann fährt mein Motorrad wie ne 1. Aber wenn es dann warm gefahren wurde kann ich es kaum hoch drehen weil es dann immer anfängt zu "stottern". Woran liegt das ? Ich habe Falschluft am Ansaugstutzen vermutet aber da ist jetzt ein neuer dran und es ist immer noch so. Nur nicht so stark.

...zur Frage

Wieso "jaulen" eigentlich manche Motorräder so?

Das ist mir jetzt schon häufiger aufgefallen. Letzlich hab ich eine Triumph Street Triple 675 gehört, da war das jaulen extrem laut. Woran liegt sowas? Wisst ihr was ich meine?

...zur Frage

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Wieso gibt es eigentlich immer weniger Luftgekühlte Motoren?

...zur Frage

Warum besteht kaum Nachfrage nach der Ducati Scrambler Sixty2?

Ich war beim Händler, bei dem ich schon die Ducati Scrambler 800ccm zur Probe gefahren bin. Jedoch war ich damit nicht begeistert. Nun sehe ich, daß sie wieder eine Scrambler mit 400ccm anbieten und mit 41PS. Ich wollte sie zur Probe fahren, aber der Händler hat mangels Nachfrage keine im Bestand. Liegt es am Preis oder woran liegt das? Ich finde sie toll, aber zu teuer, denn für nur 1.000€ mehr bekommt man schon den größeren Scrambler mit 800ccm angeboten.

...zur Frage

Was haltet ihr von Kettenoilern? Arbeitserleichterung oder teure Spielerei?

Immer wieder treffe ich auf Motorradfahrer, die mir von ihren Kettenoilern vorschwärmen. Angeblich würden sie das Leben der Kette deutlich verlängern und ersparen das lästige Fetten und Säubern. Es gibt verschiedene Systeme, die auch stark im Preis variieren. Der Oiler mit Display (CLS) liegt bei knapp 300€, ein einfacher mechanischer (Cobra Nemo 2) bei 99€.

Bis jetzt habe ich immer das Kettenspray von Dr. Wack, S100, benutzt und war bis auf de versaute Felge ganz zufrieden. Da ich nun schon wieder am Überlegen bin, habe ich mir mal eine Pro- und Contraliste gemacht.

Pro:

  • längere Lebensdauer

  • saubere Felge

  • weniger Zeit für die Pflege

Contra:

  • Preis (für den Preis des CLS-Oilers kann ich auch nen neuen Kettensatz kaufen)

  • Kette wird beim Pflegen geprüft

  • die Seiten der Kette werden nicht betropft, können rosten

So, jetzt seid ihr dran. Was spricht eurer Ansicht nach für oder gegen Kettenoiler?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?