Im Urlaub von hinten geblitzt. Wie sollte man reagieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn etwas kommt, musst du nicht bezahlen, aber dafür darfst du dich in Spanien nie mehr blicken lassen.

So kann man sich die Urlaubsländer Stück für Stück vermiesen ;-)

0
@1200RT

das war so bevor das internationale Rechtshilfeabkommen beschlossen wurde.

0
@catwoman4

Meine Meinung sah ich vor ca. 1 Monat vom Fernsehen bekräftigt. Sollte also schon stimmen.

0
@1200RT

Es gibt so einige Länder, deren Knöllchen ich nicht bezahlen würde. Noch nicht Mal wenn es nur um ein paar Cent gehen würde.

0

Ich find's immer wieder erstaunlich. Erst wird Gas gegeben und sich ein Dreck um Geschwindigkeitsbeschränkungen gekümmert und danach fängt das große Jammern über verhängte Bußgelder an. Leute, wo bleibt euer Unrechtsbewußtsein? Wenn's schon schneller gehen muss, dann sollte man sich zumindest im "Taschengeldbereich" bewegen.

Was möchtest Du wissen?