Ich möchte mir nächstes Jahr eine Enduro kaufen. Die neuen von KTM sind mir ein bisschen zu teuer. Suche neue Enduros so um die 5.000 Euro rum. Jemand ne Idee?

7 Antworten

Hey, danke für die netten Antworten.
Vielleicht erstmal dazu... was will ich überhaupt mit dem Motorrad machen?
Der erste Punkt ist natürlich im Gelände (Wald, Feldwege, Wiesen, Acker etc.) fahren. Jedoch würde ich auch gerne damit ein bisschen durch unser Dorf oder die nächste Stadt fahren. 

Ich sage ich möchte bewusst keine Supermoto da ich höchstwahrscheinlich dafür 2 verschiedene Reifenpaare bräuchte. Die Reifen für meine Enduro sollten also für beide Punkte tauglich sein.

Wenn ich neben einer Enduro (beispielweise die 250er von Kawasaki) sieht das fast unmöglich für mich aus. Die meisten haben um die 950mm Sitzhöhe. Denkt ihr wirklich das ich da auf den Boden komme mit den Füßen? :)

Lohnt es sich auch eine Gebrauchte Enduro (KTM?) zu kaufen, oder ist das zu riskant?

Ja ist eigentlich ganz egal welche Enduro. Hauptsache nicht allzu teuer. 
Weiteres Problem ist das ich nur ca. 170cm groß bin und somit die ganze Maschine Tieferlegen müsste. 

DIe von Kawasaki würden vom Preis her ca. passen sind jedoch zu groß für mich. Und für eine Probefahrt ne Enduro tieferlegen wird auch kaum wer machen oder?

Hast du denn überhaupt schon einmal auf ein paar Maschinen Probe gesessen? Tendenziell nimmt mit geringerem Hubraum ja auch oft die Sitzhöhe etwas ab (konnte ich so beobachten). 

Weiterer Vorteil ist, dass Enduros häufig sehr schmale Sitzbänke haben. Da kommt man eh viel besser runter.
Ich bin 10cm kleiner als du und komme bei normal geformter Sitzbank zur Not auch schonmal mit 80-81cm klar. Das hängt aber ganz doll vom individuellen Motorrad und dem Popo/Haxln des Fahrers ab ;-) 

Probieren geht über studieren. Da du ein neues Motorrad willst, stehen dir die Türen aller Händler offen.

0

Achso ganz vergessen, bei dem Führerschein handelt es sich um die A2 Klasse.

Was möchtest Du wissen?