ich mit Motorrad unterwegs, Auto hinter mir fährt bis auf knapp 2m auf!! Was soll das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Autofahrer die legen es drauf an,und man weiß nie wie es Endet. Es kann dann zu einer Anzeige kommen,aber wenn man sich nichts zu schulden kommen lässt kann einem selber ja nichts passieren. Ich werfe meist ein paar Blicke zu,und drücke von der Körpersprache her aus das ich mir das nicht gefallen lasse. Dann nehmen die meisten das Gas raus,den es weiß ja niemand wer der Böse Onkel unter dem Helm ist bzw was er macht. Meist fahren sie dann doch recht vernünftig,und eingeschüchtert hinter einem her. Bis jetzt habe ich noch keine größere Probleme damit,aber ich lasse es mir aufjedenfall nicht gefallen.

Rocker! ;-)

0

Soetwas ist mir in der Stadt bisher noch nicht passiert. Lediglich auf der Autobahn hatte ich mal einen hinter mir, dem 160 km/h auf der linken Spur bei dichtem, aber gut fließendem Verkehr nicht genug waren. Er hat mich dann halt rechts überholt. Nach der nächsten Ausfahrt hatte ich ihn im Stadtverkehr dann wieder hinter mir. Da ging es auch bei ihm dann plötzlich wieder "gesittet" zu.

Sind Kurse für Gespannfahrer empfehlenswert?

Auch wenn man schon viele Jahre Motorrad fährt, soll der Umstieg auf ein Gespann sehr unterschiedlich sein. Lohnt ein Fahrsicherheitskurs für Gespanne?

...zur Frage

Ist ein Walzenverschluss am Helm genau so sicher wie ein Doppel-D-Verschluss?

Hallo, ich finde beide Verschlusstypen prima, weil man ja bei jedem Anziehen die Kinnriemenspannung richtig einstellen muss. Ist der Walzenverschluss auch so sicher wie der DD?

...zur Frage

Mit Roller langen Slalom üben?

Hi zusammen, bin neu hier ;)

Folgendes: Ich mache gerade den offenen Motorradführerschein. Die Pflichtstunden habe ich soweit schon durch und einmal haben wir ein paar der Grundfahraufgaben geübt (ich habe hauptsächlich jemand anderem zugeschaut und durfte dann auch mal probieren). Den langsamen Slalom habe ich auf Anhieb geschafft aber bei dem langen Slalom (30km/h) bin ich einfach nicht kontrolliert genug. Ich konnte die Geschwindigkeit nicht halten (wurde zum Ende hin schneller) und habe auch ein Hütchen umgenietet.

Kann ich sowas auch mit einem Roller zuhause in Ruhe üben oder hätte das eher schlechte Auswirkungen? Der Roller (50ccm) gehört meinem Freund, bin damit zweimal kurz gefahren bevor ich bei erste Motorradfahrstunde hatte. Der Unterschied war schon groß (von 50 auf 950ccm)

Ich bin jetzt 33 Jahre alt und habe auch den Autoführerschein erst vor 3 Monaten gemacht (vor einem Monat erste Mal getraut alleine zu fahren). Bin völlig ohne Auto etc. aufgewachsen. Habe mit den Autofahrstunden auch das erste Mal eine Autobahn zu Gesicht bekommen. Ich bin mit diesen Dingen einfach noch sehr unsicher und wie mein FL sagt viel zu zaghaft und würde das gerne etwas alleine ausprobieren aber ich bin nicht sicher ob es eher destruktiv wäre mit dem kleinen Roller zu üben.

Ich habe schon einige Tipps gelesen wie man den Slalom besser schafft (nicht am Gasgriff festklammern, nach vorne gucken, nicht runter ..) aber höre mir auch gerne an wie ihr das in den Griff bekommen habt. Und würde ich eigentlich durchfallen wenn ich ein Hütchen umfahre?

Und wenn ich schonmal hier bin .. bei der Rechtskurve habe ich auch ein paar Probleme. Ich traue mich nicht so weit zum Mittelstreifen vor der Kurve wegen den Autos die ständig übel die Kurve schneiden. Sind hier südlich des Schwarzwaldes und die Strecken sind sehr kurvig und schlecht einsehbar. Ich möchte aber nicht auf Risiko gehen, damit der FL zufrieden mit der Linie ist. Was kann man da machen? Wieviele Fahrstunden sind eigentlich normal? Ich habe jetzt 7 Doppelstunden + Autobahn.

LG, Lulah

...zur Frage

Qualität Marushin?

Hallo! Hat von euch schon jemand einen Marushin-Helm und kann mir etwas über die Qualität und Sicherheitsfeatures sagen? Gibt es Sicherheitstestberichte oder sind die Helme dafür noch zu neu? Die Designs sind schon mal Hammer, wenn die Qualität stimmt würde ich es mir glatt überlegen ;)

...zur Frage

Sind Skater- und Bikerhelme auch auf dem Roller bzw. Motorrad erlaubt?

Mittlerweile gibt es stabile Halbschalen für die Extremsportarten, die Helme haben den Vorteil gegenüber Motorradhelmen, daß man mehr Belüftung hat und nicht so schwitzt. Kann man die bedenkenlos tragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?