ich mit Motorrad unterwegs, Auto hinter mir fährt bis auf knapp 2m auf!! Was soll das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Autofahrer die legen es drauf an,und man weiß nie wie es Endet. Es kann dann zu einer Anzeige kommen,aber wenn man sich nichts zu schulden kommen lässt kann einem selber ja nichts passieren. Ich werfe meist ein paar Blicke zu,und drücke von der Körpersprache her aus das ich mir das nicht gefallen lasse. Dann nehmen die meisten das Gas raus,den es weiß ja niemand wer der Böse Onkel unter dem Helm ist bzw was er macht. Meist fahren sie dann doch recht vernünftig,und eingeschüchtert hinter einem her. Bis jetzt habe ich noch keine größere Probleme damit,aber ich lasse es mir aufjedenfall nicht gefallen.

Rocker! ;-)

0

Soetwas ist mir in der Stadt bisher noch nicht passiert. Lediglich auf der Autobahn hatte ich mal einen hinter mir, dem 160 km/h auf der linken Spur bei dichtem, aber gut fließendem Verkehr nicht genug waren. Er hat mich dann halt rechts überholt. Nach der nächsten Ausfahrt hatte ich ihn im Stadtverkehr dann wieder hinter mir. Da ging es auch bei ihm dann plötzlich wieder "gesittet" zu.

Was möchtest Du wissen?