Ich kann mich nicht entscheiden zwischen z750 & zx6r

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab 80km/h merkst du den Buckel nicht mehr!

Bin gestern selbst auf meiner GSX-R 560km gefahren und hatte keine rücken oder Nackenschmerzen!

Wenn du aber NUR straße fahren willst, würd ich dir die z750 empfehlen, die 6R musst du schon etwas mehr drehen das da was weiter geht, und das macht zwar spaß, stresst aber auch etwas mehr.

NUr für die Landstraße => Zett

Wenn Du ein Faible für Rücken- und Nacken-Schmerzen hast, dann die ZX6R. Überlege, ob Du nur ins Eiscafé fahre, oder auch mal länger unterwegs sein willst, dann kannst Du leicht selber drauf kommen. Gruß Nachbrenner

Habe selber die 6ser 83000Km gefahren und fahre jetzt eine 10ner,das ich großartig Rückenschmerzen hatte,kann ich nicht sagen.

weiss einer ob man Motorradkleidung geliehen bekommt während der ausbildung? danke im vorraus

motorradführerschein

...zur Frage

Drehmoment und Beschleunigung

Hi, hab mir grad paar gedanken über die angaben vom Drehmoment gemacht. So ganz kapier ich das noch nicht. Ich versuch das jetzt mal an dem beispiel von 2 bikes zu verdeutlichen, worin ich eine unklarheit sehe ^^. und zwar die Triumph Street Triple und die Kawasaki Z750 (habs bei denen gemerkt weil ich mir die genauer angesehn habe wegen fahrzeugkauf etc... is ja egal ^^). Die beiden Bikes haben so ziemlich die gleichen Beschleunigungswerte. (Quelle: http://www.z1000-forum.de/forum/ftopic22005.html ). Was sie noch gemeinsam haben sind 106 PS. Die Street Triple hat 68 NM, die Z750 78 NM. Korregiert mich wenn ich falsch liege, aber das Drehmoment sagt doch was über ... hm wie sag ich das am besten... den durchzug bzw wie die maschine beschleunigt aus. Müsste dann nicht die Z750 eigentlich bessere Werte erzielen? nein. sogar teilweise minimal schlechter. klar sie ist auch ca 40 kg schwerer als die Street Triple, aber hat mehr Drehmoment. Wie immer hoffe ich mal wieder dass ich mich verständlich genug ausgedrückt hab ^^ und ja... bitte kann mir das wer genauer erklären?

...zur Frage

Kugellager der Wasserpumpe erneuern schwierig?

Irgendwas rattert verdächtig aus dem Bereich der Wasserpumpe der Kawasaki ZX6R meiner Freundin, und ein Kumpel meint dass es die Lager der Wasserpumpe der Kühlung sein könnten die man austauschen sollte. Es handele sich hierbei meist um kleine Kugellager! Kann mir jemand sagen ob der Tausch sehr schwierig ist? Oder liegen sie wartungsfreundlicht direkt hinter den Deckeln etc? Danke!

...zur Frage

Yamaha rj11 Drossel?

Hallo leute,

kann mir jemand sagen wie ich mein Yamaha rj11 Bj 06 auf 48 ps drosseln ( bzw ne anleitung) schreiben kann.

Danke im vorraus.

...zur Frage

Beratung zu welchem Motorrad

So, Hallo erstmal... etwas zu mir: 1.88m Groß 76 KG Schwer 18 Jahre (-> dh. auf 34PS)

Nun die Frage: Ich war nun beim Händler um mich zu erkundigen welches Motorrad zu mir passen würde, als erstes in die Augen gefallen sind mir die Kawa Z750 und ihre Schwester die Z1000, Mir wurde empfohlen die Street Triple R zu fahren, von der ich gehört habe sie soll für große Leute nicht geeignet sein :( wie auch die Z750, da die Fußrasten zu hoch angesetzt sind.

Lediglich die Z1000 passt, aber ist das nicht zuviel ccm für den Anfang, trotz Drossel? Und hat irgendjemand von euch Erfahrung mit diesen Motorrädern?

Ich muss dazu sagen, ich war nicht im Besitz von einem A1 Führerschein, aber wie dumm es auch klingen mag, ich bin sicher ich würde auch keine Probleme mit einer 1000er haben ( auch wegen den 34PS)

Vielen Vielen Dank schon mal im Vorraus!!!

Gruß dalass

...zur Frage

Frage zu Motorradkombi

Wenn ich mir einen Motorradkombi kaufe mit Höcker auf dem Rücken (find ich dass das total genial aussieht ;) ) wie ist das dann für nen sozius beim festhalten bzw wie ist es wenn ich einen rucksack aufsetzen möchte, geht das dann überhaupt noch?

danke schonmal für die antwort ;)

lg Wuro

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?