Ich hatte vor 10 Jahren einen Schlaganfall. Jetzt kann ich wieder Motorrad fahren. Aber Gas und Bremse sehr schwierig.Kann ich Gas und Bremse nach links?

2 Antworten

Grundsätzlich geht das sicher. Du wirst dich aber wohl einer Prüfung unterziehen müssen, bei der festgestellt wird, ob du nach so einem umbau keine Gefahr für dich und andere darstellst. Es gibt Spezialisten, die solche Umbauten TÜV - gerecht vornehmen. Wegen der Kosten würde ich mal mit der KV und ganz sicher mit dem Steuerberater sprechen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du das als außergewöhnliche Belastung durch bekommst, falls du darauf abzielst.

1

Kann mir wer helfen?

Hallo ich habe eine Frage und zwar mit meiner Yamaha YZF 125 habe ich ausprobiert im Standgas zu fahren und mit Kupplung und Hinterradbremse zu fahren aber mein motorrad hat angefangen zu stottern und dann ist der Motor abgestorben jedoch muss ich sagen dass ich bei meinem Fahrstunden weil ich gerade mein Führerschein mache sitze ich auf einer KTM Duke 125 und bei der ist es möglich das Standgas zu benutzen ohne das Gas betätigen zu müssen nur mit Kupplung und Bremse zu arbeiten und so die 5 km h schaffe die man für das Hütchen fahren braucht und da wollte ich jetzt mal fragen an was das liegen könnte. Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Gefahrenbremsung in der Fahrschule, Maschine gibt ab und zu immer im Stand nach links

Ich mache derzeit mit 45 Jahren meinen Motorradführerschein, alles klappt hervorragend, Nur leider beim Üben der Gefahrenbremsung mit 50km/h kommt es vor das ich ab und zu (meistens 1x pro Fahrstunde) das die Maschine nach links umkippt obwohl ich schon stehe. Ich weiß nicht warum, danach klappte es wieder 5 bis 10 mal sehr gut.

Nur macht mich das total unsicher ob ich das jemals hin bekomme ?

Wie kann ich dies am besten trainieren ? Komme mit beiden Füßen komplett auf dem Boden ( bin 167 cm groß 58 kg schwer). Die Maschine der FS ist eine Kawa ER6-n, komplett tiefer gelegt.

...zur Frage

Ich brauch Euren Rat!

Ich bin 45 j,und mache gerade meinen Motorradführerschein,Auto fahre ich schon seit 20 Jahren!

Damals hat man mit gesagt,das ich einen Linksdrall habe,d.h.ich fahre immer ziemlich links!

Jetzt habe ich ein großes Problem,ich sitze auf dem Motorrad schief,ich habe die linke A..backe nicht richtig auf dem Sitz,die ganze Körperhaltung ist schief nach links! Ich selber weiß es nicht und merke es auch nicht,das ich schief sitze,dann könnte ich es ja ändern! Und das schlimmste ist,ich kann keine Rechtskurven fahren ,ich habe Angst! Linkskurven sind kein Problem,aber rechts, Mann,ich bin an dem Punkt,wo ich echt überlege aufzuhören. Bin geh jetzt zum 10 Fahrstunde und ich kann die Fehler nicht abstellen!

Mein Mann fährt auch Motorrad und hilft mir,aber er weiß auch nicht ,wie ich es ändern kann!

Wer weiß Rat und kann mir helfen!

LG

Helga

...zur Frage

Warum fahren immer mehr Frauen selbst Motorrad?

Hallo, meine subjektive Wahrnehmung ist, dass immer mehr Frau selbst fahren. Früher, so bis vor 10 Jahren, war ab und zu mal eine Sozia hinten drauf, aber jetzt werden es immer mehr Fahrerinnen. Wie kommt’s?

...zur Frage

Darf man in anderen Ländern den Motorrad-Führerschein schon unter 18 Jahren fahren?

Ein Freund behauptete, das man in USA Motorräder schon ab 16 Jahren fahren darf. Stimmt das? Wenn ja, wo ist das noch so?

...zur Frage

Bremse entlüften

was heißt "bremse entlüften", und wie geht das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?