Ich brauche dringend Hilfe zu einem 2-Takter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Salue

Du hast definitiv ein Benzin- oder Gemischproblem.

Kontrolle zuerst, ob, wenn Du den Benzinhahn am Tank öffnest, Benzin herausfliesst.

Dann kontrolliere, ob Du den Choke-Hebel oder Knopf für den Kaltstart auch betätigt hast.

Wenn der Vergaser ein Schwimmersystem hat (er könnte auch einen Durchflussvergaser haben) schraub den Deckel dort ab und kontrolliere darin ob es Rückstände hat.

Dann schraub alle "goldigen" Schrauben raus, es sind Düsen. Die kannst Du mit einer Fahrradpumpe oder auch mit dem Mund durchblasen (nachher einfach die Benzinrückstände ausspucken).

Manchmal reicht es auch aus, wenn Du den Motor ein paar Mal mit einigen Tropfen direkt im Ansaug gestartet hast. Das Vakuum hilft dann, allfällige Rückstände "heraus zu ziehen".

Viel Glück

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigRoll
28.02.2017, 10:59

Ich habe gerade noch mal geguckt und zwar hat der Vergaser keine Schwimmerkammer.... Ich gehe gleich ma zur tanke und probiere noch ma neuen sprit aus da er 2 Jahre gestanden hat...

kann es auch daran liegen?

0

Ok, ist zwar kein Motorrad, aber hat einen Benzinmotor. Und wer freundlich fragt bekommt auch eine Antwort.

Vermutlich ist die Verbindung vom Tank zum Vergaser, oder falls vorhanden das Benzinsieb  verstopft. Tank abnehmen und kräftig  die Tankverbindung zum Tank durchpusten. Benzin aus dem Tank und den Tankverschluss öffnen. Falls möglich mit einem dünnen Draht die "Verstopfung" beseitigen. Wenn ein Benzinsieb vorhanden ist, ausbauen und reinigen.  Viel Erfolg. Gruß Bonny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?