Ich bin 58 Jahre und mache gerade meinben Motorradführerschein. Welches Einsteigermotorrad könnt Ihr

4 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

dann würde ich dir die neue gladius von suzuki empfehlen. oder die street triple 675 von triumph, allerdings müsstest du da auf ABS verzichten. Oder eine 650er BMW, auch sehr handliche Motorräder mit ABS.

Hallo,

Probe fahren ist das a und o.

Bei manchen Motorrädern sitzt man eher drauf und in manchen eher drin.

Sehr gute und handliche mopeds sind auch von Triumph zu haben,bonneville,oder Speed twin. Einfach super. Kommt natürlich auch darauf an was du vorhast. Mit der bonneville würde ich nicht in die Mongolei fahren. Mit einer Tiger schon.

Also, bedarf überdenken und probefahren.

Grüßle Axel

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Suche Dir ein Motorrad aus, was Dir auf Anhieb gefällt. Vergleiche diese mit einigen anderen, die Dir auch gefallen. Fahre die Probe und entscheide Dich spontan. Du wirst es nicht bereuen. Du musst mit dem Bike zurechtkommen. Ein Motorrad zu empfehlen ist manchmal falsch, weil wir Deine vorlieben und Körpermaße nicht kennen. Ich hatte auch nach Probefahrten spontan entschieden und es nie bereut. Gruß Bonny

Ich würde so viele Motorradfahrer in deinem Bekanntenkreis wie möglich fragen, ob du eine Probefahrt machen kannst. Dein eigenes Gefühl kann ganz anders sein, als eine Empfehlung oder eine Vergleichstest nahe legen.