Hyosung gt125

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was man alles so hört,

Kymco aus Formosa = Taiwan = Inselchinesen und Hyosung aus Korea, lassen sich keinesfalls mit dem Rotchina Schrott vergleichen. Diese Firmen sind schon lange weltweit unterwegs und bauen ordentlich und zuverlässig. Sie haben auch ihren Preis und einen brauchbaren Kundendienst.

Anders die „Raketen“ der Festland Chinesen, die ihr Zeug ab 700€ anbieten. Das geht qualitativ nicht mal mit der maximal Ausbeutung ihrer Arbeitssklaven. Denen fehlt alles zivilisierte, ihre Kunden gehen ihnen sonst wo vorbei. Die verschwinden auch immer recht schnell vom Markt, sobald sich unzufriedene Kunden melden. Sie wissen, dass ihre Kunden das Gelumpe nach ca. zwei Jahren / 5000km wegwerfen. Der Roller meiner Nachbarin zerfällt an allen Ecken und Enden und muss ständig repariert werden. Das stabilste an ihm ist das Kraftklebeband, das die Karre zusammen hält.

Manche Firmen von denen versuchen auf den Weltmarkt zu landen, z.B. Kreidler, ist aber bei dem Ruf schwer.

Grüßle

Danke fürs Sternsche

0

Was möchtest Du wissen?