hupe vs 1400

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du löst die beiden Schrauben Nr. 22 in der Explosionszeichnung (siehe Link) und nimmst die Hupe inkl. Halterung (Nr. 21) ab: http://kuerzer.de/qnWm48cFE

3

hey my666! vielen dank, jetzt habe ich es begriffen.der link ist sehr hilfreich. werde morgen die sache in angriffnehmen.melde mich bei dir wenn ichs geschafft habe.mfg peterbilt

0

Beim motorrad kauf, auf was muss man drauf achten ?

Ich möchte mir ein motorrad kaufen, doch leider weiß ich nicht auf was man drauf achten muss ?? kann mir jemand weiter helfen ? danke im voraus

...zur Frage

moped vibriert sehr stark

habe das problem dass meine derbi senda 50 skr bj. 2000extrem stark vibriert. habe alle schrauben nachgezogen nichts wackelt. habe leider keine Ahnung von Motorrädern, liebe aber diese kleine ding. wollte also fragen ob es einen versierten schrauber, am besten in Bochum, gibt , der sich für ein paar Kröten extra das ding zunächst ansehen bzw auch das ding auseinander- und wieder zusammenbauen könnte, falls die kurbelwellenlager oder ähnlich nerviges ersetzt werden müssten.

gruss tom

...zur Frage

Yamaha Dt125 Getriebe-ÖL

Hallo,
Ich besitze eine Yamaha dt 125 Re und möchte bald ein Getriebe-ÖL Wechsel machen. Leider habe ich aber ein Problem dabei , dass richtige ÖL zu finden. In der Bedienungsanleitung steht SAE10W30 SE empfohlen, mich irritiert aber das SE am Ende, Ich meine, es gibt so viele SAE10W30 ÖL´e aber welches ist das richtige für meine DT?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Supermoto für kleine Menschen?

Hey Leute, ich möchte bald mit dem A2 anfangen. Ich möchte später eine supermoto von Suzuki fahren, dass Problem ist nur das ich 1,60 groß bin und ich meistens zu klein bin. Hat jemand Vorschläge oder sowas in der Art?

Danke im Voraus! ;)

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit Zubehör Auspuffanlagen

Hallo, ich möchte gern einen besseren Sound haben. Problem ist nur, welche Anlage hört sich wie an ?! Hat jemand schon verschiedene gehört....? Ich weiss, es ist ein subjektives Erleben, könnte mir aber etwas weiter helfen.

...zur Frage

Alpinestars vs Dainese Lederkombi (Passform)?

Ich kaufe mir jetzt zum Aufstieg auf A2 eine Lederkombi, bin aber noch nicht sicher welche. Ich habe mich preislich auf ca 700-800 Euro festgelegt, deshalb fällt eine maßgeschneiderte leider schonmal raus. Ich habe etwas recherchiert, und im Internet betont jeder dass eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf die perfekte Passform ist. Ich war bei louis und habe alles anprobiert was da war, und hab leider nichts gefunden was wirklich gut gepasst hat. Meine Favoriten waren die Alpinestars-Kombis (Motegi und Jaws + Missile), aufgrund von Bewertungen/Empfehlungen, Preis und aussehen. Leider hatte ich bei Alpinestars das Problem, dass die Kombijacken entweder zu kurz waren, oder wenn sie von der Länge und an den Schultern gepasst haben, war am Bauch noch ordentlich Luft. Die Hosen waren entweder an der Hüfte zu eng oder am Knie zu locker, in beiden Fällen waren sie am Hintern zu locker.

Da Alpinestars leider raus fällt, wollte ich mich nun etwas bei Dainese umschauen, leider führt louis keine Kombis von denen und es gibt bei mir auch weit und breit kein Geschäft wo ich die anprobieren könnte. Hat also irgendeiner erfahrung mit Dainese und kann mir helfen? Ich bin knapp 1,82 groß und 80kg schwer, habe etwas das Gefühl dass mir meine breiteren Schultern und relativ dünne Taille bei der Kombi-Suche zu schaffen machen.

Ich freue mich über jeden der mir antwortet und helfen will, allerdings helfen mir antworten wie "Das musst du selbst ausprobieren" absolut gar nicht

Edit: selbstverständlich freue ich mich auch über Alternativen zu den beiden Marken, wenn ihr mit einer anderen Marke gute Erfahrungen gemacht habt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?