HP2 Megamoto schon gefahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Eazyrider, Nur ganz kurz - Termin machen und FAAAAHHHHREN - oder besser gesagt ERFAHREN was da ab geht. Es gibt einige Details die sprechen für sich: ein tiefer Schwerpunkt und der Druck aus den zwei großen Töpfen und dann noch der Verzicht auf alles Überflüssiges... Und eine SM mit über 100 Ponnys (hier sollte man besser von über 100 Hengsten sprechen) ist schon was hochgradig Befriedigendes.

Also es gibt nichts Gutes außer man tut Es. Ein latentes Dauergrinsen ist garantiert.

Hi Eazyrider. Ich bin die Megamoto eine Stunde lang gefahren. Sie ist eine Bombe, mehr will ich an Emotion nicht verraten ;) Nur, dass auch ich eigentlich kein BMW-Liebhaber bin. Deswegen beschränke ich mich auf eine kurze Liste.

  • Positiv: Extrem druckvoller Motor (mehr als FZ1 oder Speedtriple zu bieten haben), extrem druckvolle Vorderradbremse (fast schon zu extrem!), tolle Verarbeitung, gute Optik, im engen Geläuf richtig schnell.

  • Negativ: Die Kurbelwelle drückt dich in weiten Bögen um die Ideallinie, muss man sich dran gewöhnen. In schnellen Passagen wird die Front schwammig, SM eben. Sehr (!) hochbeinig! Leute wie ich, also unter 1.80m, können an seitlichen Gefällen Probleme kriegen ;) Und natürlich der stolze Preis, für den du auch andere, nette Geräte bekommst, nur eben zwei oder 3 an der Zahl.

Mach einfach mal eine Probefahrt, die haben auch mich als 21-jährigen Student ohne Fragen ballern lassen ;)

Was möchtest Du wissen?