honda xl 500 s / Yamaha xt 250

1 Antwort

Erstmal herzlich Willkommen hier. Es stimmt, die meisten Werkstätten machen keine "umfangreichen" Reparaturen mehr. Die haben nicht die Zeit und oft auch nicht die Erfahrung sich auch mit nicht so gebräuchlichen Reparaturen zu befassen.

Ich würde zu einem "Bikertreff" fahren und dort an dem "schwarzem Brett " (gibt es fast überall) einen Zettel anbringen. Ältere "Motorradfahrer" haben oft auch Veteranen und kennen sich wirklich noch mit der Motorenreparatur aus. Die kann man auch mit nichts erschrecken, außer mit neuen modernen Motorrädern. Viele wollen sich etwas nebenbei verdienen und oft macht es ihnen sogar richtig Spaß. Gruß Bonny

Öleinfüllschraube nach Ölwechsel vergessen, 10m gefahren, Schaden?

Hab nach dem Ölwechsel dummerweise vergessen, die Einfüllschraube draufzumachen. Danach startete ich das Motorrad und fuhr ca. 10m bis ich es merkte. Es schwappte etwas Öl raus. Hab danach den Ölstand kontrolliert, war immer noch auf dem Höchststand. Können Schäden entstanden sein?

...zur Frage

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Drehmomentschlüssel mit Verlängerung?

Ein Kumpel hat mir erklärt, nachdem ich mal wieder einen Schraubenkopf geschrottet habe :-/ und er mir beim Ausbohren helfen sollte, dass ein Drehmomentschlüssel bei der Verwendung einer Verlängerung nicht mehr exakt anzeigen würde, sondern bis zu 20% unter dem wirklich anliegenden Anzugsmoment abbekommt. Weswegen man dann eine Schraube schnell überdreht. Ich dachte aber immer, dass Momente nur mit Hebelweg wirken, also axial egal ist, wie lang der Weg ist. Oder liege ich falsch? Danke euch!

...zur Frage

Mit was für einem Motorrad habt ihr angefangen ???

Durch das blode Wetter gerade,habe ich mich mal wieder in die Tiefe des Internetz treiben lassen. Und da bei sind mir wieder Modelle in Erinnerung gekommen,die viele garnichtmehr kennen. Und wenn man die Zulassungszahlen und von Modellen von damals anschaut und heute passt es nicht zusammen. Früher waren zu hälfte Massenmotorräder wie CBR 600 GS 500 XJ 600 XT 600 Bandit 600 Fazer 600 und da vereinelt noch ein paar Tausender Modelle wie CBR 900 FZR 1000 GSX-R. Heut sind fast nur Mittelklasse Motorräder und 1000 dabei. Die Modelle von damals werden schon belächelt,wobei sie doch gar nicht so schlecht waren. Mit was habt ihr Angefangen??? XT SR 500 oder XS 360 ???Kennt die noch jemand ??? Meine war aus vernunftsgründen eine XJ 550 obwohl ich immer eine RD 250 LC in Rot/Weiß wollte.

...zur Frage

Klemmschrauben für Aluminium Gabelbrücke

Hallo Leute,

ich lasse mir gerade Alu Gabelbrücken fräsen (Alu 7075, wird noch eloxiert) und bin noch am grübeln welche Schrauben ich für die Klemmungen verwenden soll. Es werden unten pro Seite 5 M6 Schrauben und oben jeweils 4 M6 Schrauben rein kommen.

Soll ich Alu 7075 Schrauben verwenden oder Stahl Schrauben?

Bei der Verbindung von Stahl mit Alu kann es zu Kontaktkorrosion kommen habe ich gelesen... von dem her bin ich mir nicht sicher ob Alu Schrauben nicht besser wären.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?