Honda NSR 125 Baujahr 1999 springt nicht an

1 Antwort

Meine Antwort besteht leider (erst einmal) nur aus Fragen: Wann hast du die neue Batterie eingebaut? Im Januar oder jetzt? Hast du die neue Batterie auch geladen?

Nach der Beantwortung sehen wir weiter. :)

Ich schraube jetzt erstmal die Zündkerze raus und säuber sie und lass sie trocknen. Geht es auch wenn ich den Benzinhahn auf der Seite auf "off" stelle und ohne die Zündkerze das Motorrad mit dem Anlasser starte das das Benzin was zu viel ist raus geht? Klappt das oder soll ich das lassen ?

Wenn es dann immer noch nicht geht muss ich halt am Vergaser noch was machen wie Spider schon gesagt hat.

Danke für die Hilfreichen Tipps !!

0

Motorradbatterie tot?

Ich habe meine Motorradbatterie von meiner z1000 12v/Blei batterie über den winter nicht ausgebaut ~10monate jetzt mit dem ProCharger geladen der auch geladen hat um die 10 stunden dieser hat auch nicht "defekt" angezeigt also wieder eingebaut und versucht zu starten aber nix keine zündung kein ton. Ist meine Batterie kaputt weil der ProCharger hat ja nix angezeigt in der richtung oder liegt das Problem woanders ?

mfg

...zur Frage

Anlasser/Starter retten, "generalüberholen" möglich?

Guten Morgen liebe Motorradfreunde,

ich habe einen Anlasser/Starter in meiner Honda CB750 aus dem Baujahr 1980. Dies ist der Erstverbaute. Er lief bislang die 37 Jahre Top, ist in letzter Zeit immer schwächer geworden; d.h. man musste ein bisschen orgeln um die Maschine an zu schmeißen.

Ich habe diesen nun ausgebaut und den Motor hiervon aus dem Gehäuse geholt. Dabei habe ich gesehen, dass die Kohlebürsten zu kurz sind und somit keinen Kontakt mehr aufbauen können. Diese sind auch schon ausgetauscht. Allerdings ist hiermit das Problem nicht gelöst. Nach dem zusammenbauen und verkabeln habe ich den Anlasser getestet und festgestellt, dass dieser nun nicht ausreichen Drehmoment aufbaut. Er dreht langsam an und bekommt keine ausreichende Umdrehung. Sobald ich ein kleinen Widerstand mit zwei Fingern (gegendruck am Zahnrad) erzeuge, dreht er sofort langsamer.

Ich habe ihn auch komplett eingebaut und versucht zu starten. Erst orgelte der Anlasser die Maschine ein wenig an, fing daraufhin aber an ein wenig zu qualmen, weshalb ich sofort aufgehört habe.

Habt ihr eine Idee, ob ich den Anlasser noch retten kann und wenn ja, wie?

(Batterie ist vollgeladen)

...zur Frage

Warum geht da nichts an?

Hallo, ich beschreibe euch mal mein derzeitiges problem. Undzwar besitze ich eine Honda NsR 125R, ich habe sie neuerdings auf der straße stehen, da garagen platz fehlt. Letztes mal hat die batterie versagt, habe sie dann aktuell wieder aufgeladen, alles gut moped funktionierte. Von eine auf die andere nacht ging sie am morgen nicht mehr an. Man hört wie sie startet aber sie bleibt halt einfach nicht an? Selbst mit choke da kommt kein start. Man hört dieses starten geräusch & da kommt aber nichts sie bleibt nicht an.. dann hab ich mir mal das handbuch geschnappt und was gelesen, habe gelesen das man mit hochdruckreiniger folgendeteile nicht berühren darf wegen schäden. Dann hab ich mal was getest. Hab ein schüssel wasser genommen und in die mitte vom motorrad geschüttelt. Also in die lücken, dann hab ich gesehen wie das wasser was ablief öl oder benzin mit suf die straße lies. Und plötzlich sprang die maschine ohne weiteres an, jedoch hat sie sich nicht gesund angehört. Ich bin langsam echt ratlos, weil ich nicht weiß wie man oder warum sie mit wasser angeht? Aber so nicht? Was würdet ihr tun zur werkstatt checken lassen. 

Ps neue batterie ist auch bestellt.

ich wes ich bin ein held. 🙄

...zur Frage

Yamaha wr 125 r springt nicht an?

Servus meine yamaha stand ein paar tage und als ich eine runde fahren wollte sprang sie nicht an, sie ratterte nur und danach haben alle lämpchen geleuchtet wie wenn ich den schlüssel von off auf on mach. Habe die batterie über nacht voll geladen und danach sprang sie wieder an. 2 tage später hatte ich wieder das gleiche problem. Woran könnte das liegen?

...zur Frage

Honda Nsr 125 (Bj. 2003) Startprobleme

Schönen guten nabend Forum :)

Vorab würde ich gerne klarstellen, dass ich absoluter Newcomer in Sachen 125er bin ;) Ich fahre eine Honda NSR Baujahr 2003( 40.000km) . Ich habe sie im Sommer erworben.

Da die Batterie seit 2003 in der Maschine war, habe ich mir für ca. 23€ eine neue zugelegt.

Jetzt zu meinem Problem:

Die Maschine lief im Sommer nahezu problemlos. Sie hat mich jeden Morgen sicher zur Berufschule gebracht und wieder nach Hause. Als der Sommer sich dann dem Ende zu neigte, hatte ich anfangs kleine probleme, unzwar bei kleinen Touren ist sie bei kurzzeitigen Stops nicht mehr angesprungen. Selten klappte es mit Anschieben im 2ten Gang. Manchmal tat sich selbst beim Anschieben nichts. Durch die Starthilfe einer Rollerbaterie sprang die Maschine letzendlich wieder an.

In diesem Zustand verlagerte ich sie Ende Oktober(12) in meine Garage zum Winterschlaf.(Überdeckt + Batterie ausgebaut) Als ich sie gegen Dezember starten wollte, machte sie keinen Mux. Batterie war vollgeladen und während des Startens noch am Ladekabel. Mehrere Minuten und Versuche halften nichts.

Ich würde mich sehr Dankbar zeigen, wenn ihr um Rat wisst, was ich tun kann, was ich checken bzw. auswechseln sollte, damit sie im März wieder Voll-funktionstüchtig ist. Bedanke mich im Vorraus :)

Dannyzius :rolleyes:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?