Honda Hornet 900 Bj. 2005 mit 60.000 km. Was für ein Preis ist angemessen?

1 Antwort

sicher ganz gute Rahmenbedingungen und keine schlechte Wahl. Würde aber nicht mehr wie 5000 bis 6000 Euro ausgeben. Das Motorrad ist schließlich auch schon 7 Jahre alt.

44

5-6k Euro? dafür bekommst du schon 9er mit einer Kilometerleistung von unter 10k!!

0
41
@user1332

Bedenke bitte, dass das "Racing Team" in der Schweiz sitzt... :-)

0

Yamaha YZF-R125 + Honda NSR 125

Ich hab vor kurzem mit dem A1 angefangen und wollte mich jetzt schon mal mit einem Motorrad beschäftigen. Es wird wohl was aus der Kategorie Supersportler. Muss halt erstmal probesitzen. Ich hab mich schon relativ viel mit dem thema beschäftigt und somit weiß ich eigentlich schon, was will. Meine WAhl fällt auf eine der o.g. Maschinen.

Hier mal ein paar Infos, damit das Antworten ggf. leichter fällt:

Ich werde hauptsächlich Kurzstrecken bis max. 30km fahren. Es sollten aber auch mal 50-100km kein Problem sein. Wichtig ist mir ein relativ sorgenfreies Motorrad, d.h. es sollte zuverlässig fahren und nicht alle 2 Monate reparaturbedürftig sein (außer natürlich Verschleißteile). Obwohl ich meistens alleine fahren werde, sollte das Fahren mit einem Sozius kein Problem sein.

Hier mal meine Einschätzung:

Yamaha YZF R125: Viertakter, also geringerer Verbrauch; Aussehen top; für große Leute wie mich geeignet; allerdings vergleichsweise hoher Preis; der Sozius scheint es wohl nicht so bequem zu haben

Honda NSR 125: Zweitakter, also Verbrauch höher; dafür besserer Anzug und Endgeschwindigkeit; Aussehen ebenfalls gut; niedriger Preis, dafür mind. bj 2003; für Sozius bequemer

Ich hab vor, beide Maschinen mal probe zu sitzen. Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob ich mit meinen Annahmen richtig liege. Zur Orientierung finde ich diese Infos allerdings sehr hilfreich. Stand jetzt überzeugt mich die Honda nämlich mehr.

Stimmen meine Annahmen zu den beiden Maschinen oder liege ich irgendwo falsch? Welches Motorrad würdet ihr mir den Infos nach eher empfehlen/Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

...zur Frage

Honda NSR 125 | 39000km | Zuschlagen oder nicht?

hey leute,

da ich mich nicht sonderlich gut auskenne was motorräder angeht hier meine frage: ich hab dieses Angebot entdeckt ( http://suchen.mobile.de/motorrad-inserat/honda-nsr-125-korbach/193759345.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=MB&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=11000&makeModelVariant1.modelDescription=nsr+125&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Motorbike&segment=Motorbike&ambitCountry=DE&zipcode=58515&zipcodeRadius=100&negativeFeatures=EXPORT ) aber bin mir nicht sicher ob es sich auch lohnt für diesen preis den 39k km ist schon ne menge^^ wäre mein erstes LKR was sagt ihr dazu? oder könntet ihr mir evt links von anderen sportlern schreiben die bis 1500€ kosten?

LG Stranqe

...zur Frage

Von der Hornet zur BMW R1100GS???

Hallo zusammen,

Ich glaube ich befinde mich in einer für viele wahrscheinlich nicht nachvollziehbaren Situation. Ich fahre seit 4 Jahren eine 2004er Honda Hornet 900 (früher weniger, das letzte Jahr umso mehr), welche ich nach einem Rutscher meines Stiefvaters selber wieder hergerichtet habe (neue gebrauchte Gabel, neue Standrohre, Lenkkopflager etc.....). Mittelmäßiges Schruberkönnen also vorhanden. Jetzt hat sie knapp 21TKM auf dem Tacho.

Ich fahre die Maschiene zur Zeit vielleicht 3-4Tkm im Jahr..... davon zu 70% Tagestouren oder kurze Runden auf der "Hausstrecke", der Rest sind Stadt und Autobahn (Zur Arbeit).

Ich bin 27 Jahre alt, 189 groß und hab stattliche 105 KG.

Jetzt spiele ich mit dem Gedanken mir ein etwas "erwachseneres" Motorrad zu holen, mit welchem man auch mal eine Woche mit dem Zwlt in Urlaub fahren kann, auf der anderen Seite aber auch Kurven im Bergischen Land "wieseln" kann.

Objekt meiner Begierde waren schon immer die "großen" BMW BOXXER.

Da das Budged begrenzt ist (Verkauf/ Inzahlung geben Hornet + 500€) bin ich bei der BMW R1100s und der BMW R1100GS hängen geblieben.

Bei der GS reizt mich die Tourentauglichkeit und die erhabene Sitzposition, zudem soll Sie ja auch sehr agil ums Eck gehen????

Die S hat etwas mehr Dampf, allerdings denke ich, dass sie sich nicht groß von meiner Hornet unterscheidet, ist demnach eher 2. Wahl nach der (zu mir eher passenden, großen) GS.

Schlichtweg, was sagt Ihr zu meinem Wechselvorhaben und was könnt ihr mir zum Thema R1100GS mit auf den Weg geben?

Bekomme ich eine anständige GS für um die 3000-3500€?

Was sagt ihr zu hohen Laufleistungen und GS1100?

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Gilera FXR 180 34tkm, BJ 98 um 1000 € als Zweitaktflitzer empfehlenswert oder überteuert?

Hallo!

Ich möchte mir einen neuen Gebrauchtroller kaufen. Ein Neuroller kommt eher nicht in Frage, da es keine 2-Takter mehr gibt und ein Roller mit 19 PS unter 250 ccm auch fast nicht zu finden ist unter 3000 €. Darum bin ich auf folgendes Gefährt gestoßen:

http://www.laendleanzeiger.at/searchdetail_popup.cfm?SEARCHBUTTON=YES&SEARCH1=gilera%20runner&SEED=164&ADNOLIST=68240385%2C67784447%2C67677942%2C65319184&PAGENO=1&SHOWADNO=67677942

Auf 1000ps habe ich einen vergleichbaren um 2000 gesehen, allerdings mit 10tkm weniger Laufleistung vom Händler. Nun zu den Fragen:

Ist der Preis angemessen / gerechtfertigt, da diese Woche noch ein neues Pickerl gemacht wird und neue Reifen montiert werden oder ist es dieser Roller nicht mehr wert. Ich denke so:

Pro 2-Takt, 19 PS, selten, guter Sound, gute Marke

contra hohe Laufleistung, älter

Kann ich mit diesem Gerät auch mal ab und zu auf die Autobahn mit so 100 km/h oder ist es mit einem 1-Zylinder-2-Takt-Motor nichtmal mit 100 km/h empfehlenswert? Und wie genau ist der Tacho dieses Gefährts? Es soll ja schon eine echte Rarität sein. Irgendwie reizt es mich schon, aber Alter und Laufleistung ist auch wieder abschreckend. Fazit: 1000 € fair oder sollte man ihn noch um xx € runterhandeln, damit der Kauf vertretbar ist. In Österreich müssen wir zudem noch 160 € anmeldung zahlen. Es ist wirklich schwierig. Lg

...zur Frage

Kawasaki Ninja 300 - Neu oder Gebraucht?

Hi, hab vor kurzem den A2 Führerschein gemacht. Nun steh ich vor der Wahl meines ersten Motorrades. Mir hat die Kawasaki Ninja 300 sehr angetan, weshalb ich mir sie kaufen will.

Nun stellt sich die Frage, ob ich sie neu kauf oder gebraucht (auf Mobile.de,...). Auf Mobile fange sie so ca. bei 4000€ an, Neu kostet sie 5,400€. Hab schiss das mir die Maschine andauernd "kaputt" geht. (das irgendwas kaputt geht und ich ein paar Hundert zahlen muss)

Hatte damals einen Roller mehr Kosten verursacht hat, als ein neuer besserer Roller. .. es endete im Totalschaden (Motorschaden 300€ + noch irgendwas was viel gekostet hätte) Hab mir daraufhin einen vernünftigen Roller für 800€ gekauft. (Fast neu nur 700km drauf und ca. 4 Monate durch München gefahren)

Ich weiß das es auf das Fahrzeug und dem Fahrzeughalter ankommt. Habt ihr irgendwelche Tipps die man beachten sollte wenn man ein gebrauchtes Motorrad kauft? Bzw. sind die 4000€ Kawasaki Ninja 300s vernünftige Maschinen oder sollte ich mehr Geld in die Hand nehmen, ODER eine ganz neue kaufen?!

Ich muss mir nämlich das Motorrad selbst zusammen sparen, weshalb ich zwei mal überleg was ich mach.

Zudem wäre die neue Maschine vom 2015er-Modell und die Gebrauchten größtenteils der 2013er-Serie. Weiß aber nicht was der Unterschied ist

Würde mich über eine Hilfe freuen

mfg Vinc

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?