Honda 900 Hornet für Wiedereinsteiger zu empfehlen?

2 Antworten

Es spricht garnichts gegen die Honda, ausser vielleicht dass sie kein ABS hat, aber das musst du selbst entscheiden. Willkommen an Bord.

P.S.: Und üb das auch mit der Vollbremsung (siehe Mosam) !!

Und üb das auch mit der Vollbremsung (siehe Mosam) !!<

Kar.

Bin sowiso der Meinung, daß das perfekte Beherrschen des Fahrzeuges (nicht das sämtlicher Verkehrsregeln ;-) ) das a & o für sicheres Vorwärtskommen ist.

Deshalb üben, üben, üben.

0
@Default

Na ja, das beherrschen von Verkehrsregeln hilft schon beim überleben, wenn 2 Leute an einer Kreuzung denken dass sie Vorfahrt haben geht das selten gut aus.

1

Hallo Default.

Ich denke, dass ist alles mehr eine Temperamentsfrage... Wenn Du Dich im Zaum halten kannst, bis Du wieder fit bist, dann sehe ich da keine Probleme. Ich hatte ja auch eine löngere Pause. Hab dann nach 5 Jahren erst mal eine XJ 600 mit 61 PS für 3 Monate gefahren und bin dann auf meine TDM umgestiegen. Heute bin ich der Meinung, dass ich dass auch gleich hätte tun können und die XJ unnötig war. Wichtig nur: Nimm Dir Zeit und fahr meinetwegen auf nen großen Parkplatz am WE und übe das notwendigste wie Vollbremsung mit Ausweichen, Schrittgeschwindigkeit, usw... Erst mal wieder Gefühl für die Technik bekommen. Dann wird das alles schon!

Viel Spass und ein herzliches "Wellcome back!!" in die Zweiradwelt!

Gruß, Mosam

Sind euch die Unterschiede der Honda CBF 1000 F zur Honda CBF 1000 fast eintausend Euro wert?

In "Motorrad" 04 werden diese beiden Maschinen miteinander verglichen. Pro Mehr-PS legt man 100 Euro hin, insgesamt 900. Honda rechnet damit, dass gut 2/3 dieser Modelle als F rausgeht. Würdet ihr die 900 Euro mehr ausgeben?

Weitere Änderungen (Auszug): Einzel- statt Doppelschalldämpfer, Federbein ohne Hebelsystem, Alurahmen statt Stahl, verstellbare Federvorspannung (Gabel)

...zur Frage

Motorrad abspecken. Im gleichen Verhältnis mehr Leistung?

Eine rein hypothetische Frage: Angenommen ein Bike wiegt mit Fahrer 300kg. Am Hinterrad wurden auf einem Leistungsprüfstand mit dem Fahrer 100 PS gemessen. Der Fahrer nimmt 10 Kg ab und das Bike wird noch mal mit 40 kg "abgespeckt". Das ist zusammen eine Gewichtsreduzierung von 50 kg also 20%. Auf das Leistungsgewicht bezogen kann ich ja nicht 20% zu den PS am Hinterrad zurechnen. Auch habe ich nicht plötzlich 120 PS am Hinterrad. 120 PS wäre vielleicht die vom Motor abgegebene PS-Leistung. Nehme ich noch mehr ab, habe ich mehr PS am Hinterrad als der Motor leistet. OK, wäre dann mit den Werbeaussagen von "Rennauspufftöpfen" bei den Mopeds identisch (Grins), aber irgendwie "hinkt" meine Rechnung. Kann man das überhaupt so berechnen? Damit meine ich natürlich nicht genau berechnen, sondern annähernd schätzen. Gruß Bonny

...zur Frage

Yamaha FZ8 Kastrieren?!

Hallo Community,

ich habe mich einfach in die FZ8 von Yamaha verliebt, allerdings gibt es offene Fragen die mich noch beschäftigen. Da ich gerade meinen Schein fertiggemacht habe und noch unter 25 bin, muss ich die Maschine auf 34 PS Drosseln.

Ich habe vor kurzem beim Yamaha Händler nachgefragt ob es sinnfrei sei oder doch realistisch diese zu drosseln. Er meinte das es heutzutage kein Problem darstellt und auch die Maschine selbst keinen Schaden nimmt.

Sie hat ja genau so viel PS wie die z.B die Hornet (106 PS) nur noch 180ccm mehr, denkt ihr das sei noch im grünen Bereich? Ab 2013 werde ich sie auch noch auf 48 PS umstellen.

Falls es was besseres gibt..? Mein Budget liegt bei 8k. Heute schaue ich mir mal die GSR 750 an. Erfahrung?

Danke im Vorraus.

lg Farfaya

...zur Frage

Honda Hornet 900 Bj. 2005 mit 60.000 km. Was für ein Preis ist angemessen?

Hallo, mir wird eine Honda Hornet mit 60.000 km angeboten und ich bin mir nicht sicher was ich dafür fairerweise an Geld anbieten sollte! Sie hat auch nen neuen Hurric Auspuff für 600 €, Hinterrrad ist neu, Großinspektion vor 2000 km sowie lückenlos Scheckheftgepflegt.

Was wäre also wohl ein fairer Preis? Sowie, was für Verschleißteile müsste ich vllt in den nächsten Monaten austauschen?

Gruß und Dank! :-)

...zur Frage

Honda Hornt anderer Kenmzeichenhalter?

Hallo Zusammen,

Ich habe mir vor einigen Tagen eine Honda CB 600 F Hornet Bj. 2005 (PC36) gekauft und nun spiele ich mit dem Gedanken den riesigen serienmäßigen Kennzeichenhalter auszuwechseln. Nach langer Suche und Recherche habe ich gelesen, dass man die komplette Unterverkleidung mit austauschen muss aber damit auch die Fächer unter der Sitzbank verliert. Von meinem Chef, der die selbe Maschine hat, habe ich erfahren, dass es von DPM Kennzeichenhalter gibt bei der die Fächer erhalten bleiben und auch gut verarbeitet ist, allerdings werden die Teile nicht mehr produziert und sind auch nicht so geläufig. Also wollte ich wissen ob jemand von euch eine gute andere Möglichkeit kennt oder sogar weiß wie man an den Kennzeichenhalter von DPM kommt. Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?