Holt ihr euch bei einer Reparatur beim Händler immer erst einen Kostenvoranschlag?

5 Antworten

Wenn der Schaden oder die zu verrichtende Arbeit überschaubar ist hole ich mir auch ein Kostenvoranschlag ein. Wenn du aber einen Motorschaden hast, kann dir vorher niemand sagen, was alles gemacht werden muss...

Nein nicht immer. Nur kläre ich vorher, mit welchen Kosten ich zu rechnen habe. Und dort, wo ich bisher gut und fair bedient wurde (BMW-Werkstatt, Jeep-Werkstatt) habe ich damit gute Erfahrungen gemacht. Sobald es aber um TV und sonstigen elektronischen Geräten sowie Sanitäreinrichtungen geht verlange ich grundsätzlich einen Kostenvoranschlag.

ich frage generell danach, was an Kosten in etwa auf mich zukäme. Sind die Kosten gering, reicht mir die mündliche Absprache/ Zusage. Falls sie höher ausfallen, möchte ich einen Kostenvoranschlag. In der heutigen Zeit habe ich gemerkt, dass es immer besser ist, etwas schriftliches in der Hand zu haben. Das bezieht sich aber nicht nur auf Fahrzeuge.

Motorrad verkaufen oder Ersatzmotor besorgen -lohnt es sich überhaupt noch?

Hallo zusammen,

momentan fahre ich eine Suzuki SV 650 Baujahr 2001, die mich als Gebrauchtkauf knappp 1200 Öcken gekostet hat. Es war kein guter Kauf und ich musste anschließend noch ordentlich Geld hinein investieren. Tzd. ist sie mir ans Herz gewachsen, ist auch mein ersten Mopped.

Jetzt macht der Motor seid 1000km ziemlich ungesunde Geräusche und "nagelt" hörbar beim abtouren und im Leerlauf und dreht auch nicht mehr sauber hoch. Zudem habe ich Ölablagerungen auf den Einlassventilen, d.h. die Ventilschaftdichtungen sind vermutlich nicht mehr alt. Gelaufen hat er jetzt knapp 63t km.

Reparatur lohnt sich nicht bei der Laufleistung, selber machen schließe ich aus. Austauschmotor würde mich locker 500€ kosten - aber ist das überhaupt rentabel?

Kann mich nicht entscheiden, ob ich das Ding - solange sie anspringt und läuft - verkaufen soll und mir das neuere Model mit ABS und Einspritzung holen soll (~3000€) oder doch nochmal Geld in die Hand nehmen und weiterfahren? Ist das überhaupt noch wirtschaftlich?

Weil ich doch an meiner SV hänge, brauche ich mal ein paar Meinungen und Einschätzungen..dafür wäre ich echt dankbar!

LG David

...zur Frage

Mit 16 1/2 A1 machen?

Hey,

aktuell stehe ich mit 16 1/2 vor der Entscheidung den A1 zu machen. Viele meiner Freunde haben den nun gemacht bzw. machen ihn grad oder fangen ihn an. Insgesamt reizt mich das Fahren schon sehr, nur kann ich mir laut aktuellem Kontostand nur den Führerschein leisten. Eine Maschine ist da leider erst in Zukunft möglich.

Meine Hauptfrage ist nun eher ob es sich für mich lohnen würde, zum Beispiel für den Autoführerschein aufgrund der Probezeit oder auch den A2, welcher mein mindestes Ziel ist.

...zur Frage

Ist die Batterie kaputt wenn das Moped nach einer Woche Kälte nicht mehr anspringt?

Der Anlasser springt immer durch nach einigen Sekunden. Es klingt als würde man eine Münze fallen lassen. Das Moped ist aber erst 1,5 Jahre alt. Und steht immer in der Garage.. Wie kann das sein?

...zur Frage

Wieso kann es nach 4 Jahren eine Rückrufaktion der GSX-R 1000 K5 geben?

Wie ist das möglich, das ein Fehler erst nach so vielen Jahren deutlich und eine Rückrufaktion möglich wird? Hört sich für mich unglaubwürdig an, bzw als würde Suzuki total auf Nummer sicher gehen wollen.

...zur Frage

Lohnt sich eine Duke 125?

Hallo,

dauert zwar noch bisschen, aber bald werde ich den A1-Führerschein machen. Da ich mich ned so mit 125ern oder generell Motorrädern auskenne, habe ich online bissl geschaut und fand die Duke 125 schon extrem geil. Meine Frage jetzt, lohnt sich der Kauf einer Duke 125 überhaupt? Ich mein der Neupreis liegt bei ca. 4.500€, und die würde ich ja wahrscheinlich eh nur 2 Jahre lang fahren. Oder gibt es eurer Meinung nach günstigere Alternativen die sich mehr lohnen? :)

MfG, Mika

...zur Frage

Bremspumpe neu kaufen – was beachten?

Die Bremspumpe meiner FZ6 hinten sifft aus dem Kolben heraus, der Händler hat mir einen Voranschlag für eine Reparatur über knapp 110€ gemacht. Dabei habe ich gesehen, dass es neue Bremspumpen aus dem Zubehör (z.B. von ABM) schon für 130€ gibt! Würde dann eher einen neuen nehmen. Kann mir jemand sagen, auf was man bezüglich Kolbendurchmesser etc. achten sollte, will man z.B. gleich noch die Bremskraft verstärken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?