Hilft ein gestrecktes Bein wirklich vor dem Rutschen?

2 Antworten

Deiner Frage entnehme ich, daß du davon träumst, diesen Fahrstil auf der Straße zu praktizieren. Vergiß es schnell wieder. Super Moto wird auf kurzen Rundstrecken gefahren. Der Fahrer hat den ganzen Kurs im Kopf und kann sich auf jede Passage und jede Kurve vorher einstellen. Er kennt jede Fahrbahnunebenheit und fährt während eines Laufes Dutzende Male über dieselbe Stelle. Das alles findest du auf der Straße niemals. Selbst für Super Moto Fahrer ist das nicht ohne Folgen wie my666 ausgeführt hat. Im Straßenverkehr ist es Selbstverstümmelung.

Ja sicher unter gewissen Umständen. Ich fuhr mal auf meiner Hausstrecke flott aber bei weitem nicht zu schnell als in einer Kurve mein Vorderrad wegrutschte, ich knallte ganz instiktiv mein Bein auf den Boden und konnte das Moped wieder fangen und dachte mir noch, so schnell war ich doch gar nicht. Ich fuhr danach ziemlich geschockt ins Cafe und wir sahen uns das Moped näher an, die linke Seite des Vorderreifens war mit einem grauen Film überzogen, wie sich herausstellte ein Ölbindemittel ! Ich hatte riesen Glück dass ich nicht abgeflogen bin und tagelange Schmerzen in den Waden, dem linken Arm und in den Bauch- und Halsmuskeln von den Zerrungen die ich mir bei dieser Aktion zugezogen hatte. Ich schwöre einen heiligen Eid, die Geschichte ist wirklich passiert.

Das willst Du also nicht wieder machen???

0

Kurve "Slice" fahren.

Moinsens,

letztens hat mir ein Kumpel geschrieben, dass er seine Kurven immer "slice" fährt, und dadurch irgendwie viel schneller durchfahren kann. Allerdings hatte ich seitdem noch keine Gelegenheit, ihn zu fragen, was "slice" nun eigentlich ist...

Google brachte mich auch nicht wirklich weiter... vielleicht kann mir von euch jemand helfen...

LzG

Max

...zur Frage

Instinktives Verhalten ausschalten?

Hallo erstmal an alle, bin neu hier =)

Ich wollte mal fragen ob ihr irgendwelche Tricks oder Tipps auf Lager habt um sein eigenes instinktives Verhalten zu unterdrücken?

Bin derzeit am Führerschein für Klasse A dran und habe jetzt in der 5. Fahrstunde das erste mal die Maschine hingelegt. Habe dabei mit Schrittgeschwindigkeit eine 180 Grad Wende vollzogen, dabei kam mir dann plötzlich ein Auto entgegen dass ich so vorher gar nicht auf dem Radar hatte und ich bin schließlich bei voll eingeschlagenen Lenker in die Eisen gegangen. Die Maschine ist dann mehr oder weniger sanft auf meinem Fuß gelandet weshalb ich bis jetzt noch Schmerzen habe ...

Auch vor der Grundfahraufgabe mit dem Ausweichen nach Abbremsen habe ich etwas Respekt. In der Übung hat das zwar bisher gut funktioniert, aber ich denke mal dass ich wenn ich wirklich mal überrascht werde gleichzeitig bremse und anfange zu drücken ...

Deshalb die Frage, gibt es da irgendwelche Tricks oder Tipps, so dass mir das nicht passiert? Ich fahre seit 8 Jahren Auto und hatte bisher nie großartig etwas mit Zweirädern zu tun (nicht mal mit dem Fahrrad). Für mich war die Bremse immer gleichgesetzt mit Sicherheit, deshalb habe ich da echt ein paar Schwierigkeiten. Es ist jetzt nicht so das ich Angst vor dem hinfallen hätte, aber jedes mal die Schmerzen und dann die Kleidung (später noch das eigene Motorrad) zu ruinieren ist nicht so toll ...

...zur Frage

Einspritzer bei Zweitaktern?

In diversen Verkaufsbörsen und Zeitschriften habe ich nun schon die Bimota Vdue 500 gefunden, die aus einem Sammlerbestand verkauft wird (und scheinbar nicht loskommt). Dabei steht, dass es sich um ein Einspritzermodell handelt! Ich kannte Zweitakter nur mit Einlasskanal und der Auslassöffnung und einem Vergaser. Ist die Bimota ein Exot oder gibt es noch andere Einspritzer bei Zweitaktern? Bringt das denn dort wirklich Vorteile?

...zur Frage

Kommt man mit "Legen" oder mit Hanging-off" schneller um die Kurven?

...zur Frage

Motorradhosenbeine rutschen beim Stehen immer hoch...

Hi Leute, hab bis jetzt leider noch keine Lösung gefunden. Habe mir letztens eine Endurohose gekauft, nur hab ich das kleine "Problem", dass die Hosenbeine immer etwas hochgezogen werden, während ich mit meiner Maschine z.B. an einer Ampel stehe (also wenn das jeweilige Bein ausgestreckt ist). Das liegt denke ich daran, dass sie im Schritt etwas tiefer geschnitten ist, aber hätte jemand vielleicht eine Idee, wie ich das verhindern könnte (in Stiefel stecken kann ich leider nicht, da ich solche noch nicht besitze..)? Denn ein wenig stört es schon... viele Grüße

...zur Frage

Auskuppeln in Schräglage: Richtet sich das Motorrad auf oder neigt es sich mehr in die Kurve?

Hi zusammen, angeregt durch die Frage und Antwort http://www.motorradfrage.net/frage/auskuppeln-bei-rutschgefahr möchte ich gerne wissen, ob sich das Mopped wirklich aufrichtet, wenn man mit geschlossenem Gas in Schräglage die Kupplung zieht. Ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Kann das jemand hier genauer erklären?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?