Hilfe, mein neuwärtiger Reifen rutscht.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm, schau mal auf die DOT Nummer die auf dem Reifen steht. Selbst wenn der erst vor 3 Jahren drauf gekommen ist, heißt das ja nicht das der Reifen nicht schon 5 oder 6 Jahre alt ist, dann wäre es normal. Ein alter Knochen greift nicht mehr gerne :-)

49

nene, mein olles Modem is einfach ze lahm...... My666 war natürlich schneller :-)

0
24

Ich tippe auch auf einen alten Reifen, bei dem das Gummi einfach hart geworden ist. Das mit dem alten Knochen hab ich aber ganz anders erlebt... ;o)

0
51

Danke für den Hinweis. Das gibt eine Erklärung. Die DOT-Nummer kenne ich zwar, aber da habe ich nicht hingesehen. Hätte sicherlich noch lange "Ursachenforschung" betrieben, ohne den Fehler zu erkennen. Wenn ich morgen in die Garage gehe, werde ich immer vor mich hin murmeln: "Du wirst vergesslich, Du alter Knochen". Ihr habt mir gut geholfen. Gruß aus dem Luftkurort Berlin. Bonny2

0
24
@Bonny2

Hi Bonny, ich hab hier gerade eine Gebrauchtberatung für die VS 1400 von Suzuki vor mir liegen. Da wird als Reifentipp der Metzeler ME33/ME88 angegeben. Für die 800er Intruder hab ich leider nichts.

0

Ick melde mir mal wieda. Ihr habt mir geholfen. Habe heute die DOT.Nummer kontrolliert. Die Nr.= 4603. Also 46. Woche 2003. Jetzt gibt es Sinn. DOT ist mir bekannt, habe aber nicht nachgesehen. Hätte die Erklärung noch lange gesucht. Der Reifen wurde im Herbst 2005 montiert und ich bin wenig gefahren. Habe nicht daran gedacht, dass ein Reifenhändler „des Vertrauens“ mir einen so alten Reifen verkauft. Der hat viele Kunden mit Motorrädern (gehabt, ab heute). So etwas spricht sich ja rum. Also auch bei neuen Teilen kontrollieren. Gruß Bonny2

Hm, ich fahre auch die Intruder mit Metzeler, und konnte das beschriebene Rutschen noch nie feststellen. Aber vielleicht auch nur weil ich das Mopped immer ums Eck trage!?

Was ist das für ein Herrstelldatum ? T9601 - DOT EN3Y ?

Guten Abend,

ich möchte mir gebrauchte Reifen von Bridgestone über das Internet kaufen. Der Verkäufer hat geschrieben, dass sie wie neu sind, da habe ich ihn gefragt, ob sich das "wie neu" auf das Profil ,Herrstellungsdatum oder auf beides davon bezieht.

Als Antwort habe ich erhalten :

"Hallo, die Profiltiefe ist wie neu. Die Zahlen welche auf den Reifen stehen sind. T9601 - DOT EN3Y "

Ich kann mit dieser Dot Nummer nichts anfangen, habe schon in Foren geguckt und Wikipedia, nach der DOT Nummer muss irgendwann eine 4 stellige Zahl stehen, wenn sie aus dem Jahrzehnt 2000 stammen, hat er die falschen Zahlen abgelesen oder soll das Jahr 2001 wegen der 9601 heißen?

Bitte um Hilfe.

Danke im voraus !

...zur Frage

Neue Reifen aus dem Internet

Hallo an alle. Ich habe zwei Fragen zu neue Motorradreifen: Muß (oder sollte) man einen neuen Reifen einfahren? Ich habe neue Reifen im Internet bestellt. Die sind sind laut DOT in der 32KW 2010 gebaut worden. Ist das akzeptabel oder sind die zu alt für einen Neureifen?

...zur Frage

Kopie des COC-Papiers zwecks Reifengröße mitführen?

Moin Moin Community,

ich stehe vor folgendem "Problem":

Meine RSV4 wurde werksseitig mit einem 200/55 Hinterreifen ausgeliefert. Bloß hat Luigi es wohl verschlafen, diese Reifengröße auch direkt im Fahrzeugschein zu vermerken, da steht nämlich nur eine 190/55 drin. Bei der letzten Polizeikontrolle konnte ich den werten Wachtmeister noch davon überzeugen, dass bei einem km-Stand von ca 1000km wohl noch der originale Reifen drauf ist, aber in Zukunft weiß ich nicht, was ich am besten machen solle, um die Zulässigkeit des Reifens nachzuweisen.

Das COC-Papier im Original will ich ungern immer mit mir herum führen, denkt ihr, aus eurer Erfahrung, in der Praxis würde es eine Kopie davon auch tun?

Natürlich steht auch im Handbuch die 200/55 als Größe, aber das ist ja streng genommen kein amtliches Dokument vom Schlage eines Fahrzeugscheins oder COC-Papiers.

Vielen Dank

Mogges

...zur Frage

Privatverkauf über mobile.de -> Rückgaberecht?

Habe letzten Montag mein Bike verkauft. In der Anzeige hatte ich "mit ABS" angegeben.

Mir wurde das Bike vor 2 Monaten auch mit ABS verkauft. (Aussage des Verkäufers damals) Ich selbst habe halt leider nicht so viel Ahnung wie ich sowas herausfinde bzw. war mir das auch egal ob es jetzt ABS hat oder nicht...

Jedenfalls hat sich gestern der Käufer von letzter Woche bei mir gemeldet, dass er vom Vertrag zurück treten möchte, da ihm eine Werkstatt bestätigt hat, dass die Maschine kein ABS hat und er sie wohl nur aus diesem Grund gekauft hat. (Zudem seien angeblich ja auch noch Reparaturen im Wert von über 400€ fällig.. War mit dem Bike selbst aber beim TÜV, da wurde nichts bemängelt..)

Er ist Probe gefahren und hat sich alle Papiere zu dem Fahrzeug angesehen, er hatte nichts zu bemängeln.. ABS hat er auch nicht 1 mal angesprochen.

Nun ja, ich hab ihm dann gesagt das ich das Geld nicht mehr hab, da ich mir schon ein neues Bike gekauft hab. Er meinte wir können das anders klären, ich überweise ihm 400€ (für die angeblichen Reparaturen) und er sieht darüber hinweg.. Komisch, erst behauptete er ja ABS sei ihm so wichtig und er wolle das Bike ganz zurück geben..

Was meint ihr kann ich machen? ich hab ihn ja nicht bewusst verarscht, hab ihm das Bike so verkauft wie ich es auch gekauft hab, also mit ABS...

Hier der Vertrag > https://www.mobile.de/magazin/_pdf/kaufvertrag.pdf

...zur Frage

Rieju mrt 125 kaufen?

Hallo,

Ich habe in mobile.de die "Rieju mrt 125" gesehen und Frage mich, ob dieses Moped gut ist. Laut Anzeige hat das Moped einen Kilometerstand von 6.500km. Zudem wird es für 1950 Euro angeboten (verhandelbar) und bei Erstzulassung steht "03/2016" (hatte keine Vorbesitzer)

In der Fahrzeugbeschreibung steht:

"Motorrad hat zur Zeit keinen TÜV wird aber nächsten Monat gemacht.

Zu Verkauf steht meine Rieju 125 Mrt, Motorrad wurde fast jeden Tag bewegt, dementsprechend kleine aber nicht schlimme Gebrauchsspuren sind zu erkennen.

Teile wie Bremse oder die Kette können noch problemlos gefahren werden.

Die Reifen 18 Zoll wurden August 2017 frisch aufgezogen, und wurden danach nur noch 2 Monate gefahren.

Der Tacho war ungefähr ein 3/4 Jahr defekt, jetzt funktioniert aber alles wieder.

Das Motorrad hatte nie große Probleme lief immer ruhig und sauber."

Als mein Vater dort angerufen hat, haben die gesagt, dass sie es auch nach einer Probefahrt bringen können. Dies jedoch erscheint mir komisch, da sie 70km von uns entfernt wohnen.

wirkt diese Anzeige vertrauenswürdig?

Ist es ein gutes Moped? (im allgemeinen, nicht unbedingt auf die Anzeige bezogen)

...zur Frage

Neue Motorradkette ständig locker - Was tun?

Guten tag

Ich fahre eine Honda CBR 125 JC50 Baujahr 2016

Ich habe die Kette und meine Reifen bei 16200km bei Honda austauschen lassen. Alle inspektionen wurden gemacht.

Nun ja nach dem montieren der neuen Kette bin ich erst einmal einpaar 100km gefahren und habe gemerkt das die Kette sehr locker geworden ist. So bin ich direkt zum Händler und habe die Kette nachspannen lassen. Bei Honda meinten sie, dass irgendetwas mit der Kette eventuell nicht stimmt ich aber erst mal weiter fahren soll.

Nach weiteren 150km ist die Kette wieder sehr locker (denke mal 4-5cm spielraum) und mein Motorrad macht seit neustem ein klackerndes Geräusch bei Drehzahl über 6000

Kette wurde immer alle 300-500km geschmiert.

Was kann das sein? Habe ich vielleicht ein Montagsmodell erwischt ?

Würde mich über antworten freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?