Hilfe beim Kopfrechnen: Wie viel Meter Vorsprung sind 6/100 Sekunden in Misano?

3 Antworten

Es kommen beide am Ziel an: fester Abstand.

Der Erste kommt nach einer bestimmten Zeit an. Er hat also eine berechenbare Durchschnittsgeschwindigkeit.

Der Zweite kommt nach einer bestimmten Zeit an. Er hat also eine berechenbare Durchschnittsgeschwindigkeit.

Jetzt berechnen, wie weit der Zweite mit seiner Geschwindigkeit in der Zeit des Ersten gekommen wäre.

Stimmt so, wenn die genaue Durchschnittsgeschwindigkeit auch im Ziel erreicht wird.

Iceman hat Recht. Für diese Berechnung zählt alleine die Geschwindigkeit beim Zieldurchgang. Wenn du die Rundenzeit als Berechnungsgrundlage benutzt, dann mußt du die Durchschnittsgeschwindigkeit über die ganze Runde dazu ins Verhältnis setzen. Das Ergebnis in Meter Abstand müßte das gleiche sein.

Danke. Aber zum dritten Satz: leider nein, mit der Durchschnittsgeschwindigkeit kommt wieder etwas ganz anderes heraus. Ein viel zu hoher Wert.

0

Rossi benötigte für die 4,060km lange Strecke eine Zeit von 1:34,338Min. Das heist er hatte einen Vorsprung von 25,82 Meter.(4060:94,338X0,6) Stimmt´s oder hab ich nen Gedankenfehler drinn?

Was möchtest Du wissen?